warum verbraucht der porsche cayenne bis zu 57 liter benzin für 100 km?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

falls man mal vergisst die handbremse zu lösen

Also 40l sind schon möglich inder top version, allerdings muss man dazu wissen dass ein verbrennungsmotor hervorragende abgaswerte erzielen kann aber damit zwangsläufig auch der kratstoff verbrauch steigt, senkt manden verbrauch werden umgekehrt die abgaswerte schlecht. um nun dem Porsche zu jeder zeit die volle leistung gewährleisten zu können und die abgaswerte dabei im grünen bereich zu halten muss man ihm einfach immer genug sprit zuführen, zumal so ein grosser motor einfach auch grössere mengen benötigt.

mir kommen die zahlen zwar auch etwas komisch vor, aber fakt ist, das ein gute alter v8 der älterne generation auch so gute 20-25 liter schluckt....riesenhubraum will gefüttert werden, wenn er schon richtig rangenommen wird....

Also ich gehe davon aus, dass diese Werte von 57 l/100km von der Topspeed (ca. 280 km/h) ausgehen. Sicher weiß ich, dass der BMW X5 M bei Topspeed 55 Liter verbraucht & somit kannst du dir sicher sein, dass ein so hoher Verbrauch nur bei Topspeed zustande kommen kann.

Wo hast du denn diese Zahlen her???

Normal sind 15 - 20 Liter beim Cayenne, je nach Fahrweise und Strecke, wer Porsche fährt achtet nicht so sehr auf Verbrauch und Spritkosten ;)

Ausser du hast ihn als Normalverbraucher zufälligerweise bei TV Total gewonnen :)

0

Was möchtest Du wissen?