Warum verbindet man Berlin mit den 20er Jahren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Warum? Weil die sog. "Goldenen 20er Jahre" insbesondere in Berlin stattfanden, wo nach dem WK I und im Gefolge der dem Deutschen Reich gewährten Auslandskredite zur Wiederankurbelung der Wirtschaft nicht nur in den gehobenen Gesellschaftsschichten ein reges gesellschaftliches und kulturelles Leben stattfand, das an die Zeiten vor dem WK I anknüpfte, aber erheblich moderner, losgelöst von vielen Zwängen war, besonders für die Frauen. Berlins Vorbild strahlte dann auf andere Großstädte im Reich aus.

MfG

Arnold 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kokainkonsum, exzessives Nachtleben 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?