Warum verbiegt sich ein Bimetallstreifen, wenn man ihn über eine Feuerflamme hält?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich weiß zwar nicht, was du mit dem Teichenmodell und Wärmebündelchen meinst (meine Schulzeit ist schon lange her), aber ein Bimetallstreifen besteht, wie der Name schon sagt, aus zwei zusammengeschweißten Metallen, die auch unterschiedliche Eigenschaften haben. Das heißt, dass sich zwangsläufig ein Metall bei Erhitzung stärker ausdehnt, als das andere. Da die beiden Metalle sich nicht voneinander lösen können, entsteht so eine Biegung in Richtung des Metalls mit der schwächsten Wärmeausdehnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tevi2631
05.11.2016, 16:55

Vielen Dank für die Antwort

0

Was möchtest Du wissen?