Warum variieren Krebsarten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Manche Krebsarten werden durch genetische Faktoren beieinflusst. Manche durch Umweltbedingungen (viel Sonne, verschmutzte Luft etc) und manche sind kulturell beeinflusst (Akzeptierter Tabakgenuss etc)

Das hat mit der Ernaehrung und den Lebensumstaenden zu tun. An erster Stelle ist die Ernaehrung, weil die taeglich geschieht. Kommen noch andere Lebenssituationen hinzu, die die Lebensqualitaet einschraenken, dann kann es zu mehr Krebsausbruechen kommen. Das alles ist wissentschaftlich ausgewertet, aber nicht diskutiert, weil es weniger Kosum nach sich ziehen wuerde. Wenn weniger konsumiert wuerde, wuerden weniger Menschen sterben, aber das ist nur meine bescheinden Meinung. Viel Spass!

Es liegt auch an der Ernährung. Ernährung bei Krebs spielt eine große Rolle.

Z.B. die Die Japaner essen viel Sojabohnen, was bedeutet, sie nehmen viel von weiblichen Hormonen mit den Lebensmitteln zu sich. Das Sojaprotein senkt den Testosteronwert und den Östrogenspiegel ansteigen lässt. Niedrige Testosteronspiegel schützt von Prostatakrebs.

http://prostatakrebs-tipps.de/prostatakrebs-sojabohnen-japaner-mannlichkeit/

am häufigsten sind krebserkrankungen in den ländern wo westilche esskultur herrscht.

Was möchtest Du wissen?