Warum unterstützt Saudi-Arabien den IS?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist ein weitverbreitetes Gerücht. Obwohl es eine gewisse ideologische Nähe gibt, lassen sich ihre Interessen nicht miteinander vereinbaren. Das zeigen bereits die ganzen Anschläge in Saudi-Arabien durch islamistische Terroristen in den letzten Jahren. Der IS erkennt das saudische Königshaus nicht als rechtmäßig an, verabscheut es. Entsprechend absurd ist die Annahme, die saudische Regierung würde den IS unterstützen. Natürlich könnten Privatpersonen, also nicht der Staat selbst, den IS finanzieren - immerhin sympathisieren nach einer Studie ca. 5% der saudischen Bevölkerung mit dem IS. Doch auch dafür gibt es keinen einzigen Beweis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ontario
29.02.2016, 18:23

Das würde ich nicht unterschreiben wollen, was du da sagst. Der IS besteht nun mal aus Islamisten und in Saudi Arabien ist der Islam Staatsreligion. Das saudische Königshaus ist ähnlich einer Diktatur, welche das Volk regiert. Zudem finanziert überweigend Saudi Arabien die teuren Moscheen die in Deutschland gebaut werden. Man möchte den Islam über ganz Europa verbreiten. Warum nehmen die Saudis keine moslemischen Flüchtlinge auf ? Die Flüchtlinge, moslemischen Glaubens die sich in anderen, christlich geprägten Ländern niederlassen, tragen dazu bei, den Islam zu verbreiten. Das ist nun mal Fakt und von Saudi Arabien auch so gewollt. Man darf da nicht zu kurz denken. Eine andere Frage wäre die, woher der IS das Geld haben könnte, um sich militärisch in dieser Art und Weise aufzubauen ? Alles bis ins Detail geplant. Anschläge überall in der Welt verübt, was sehr durchdachte Planungen und jeder Menge an Geld bedarf. Der IS ist noch kein Staat, hat weder einen Sitz und Steuereinnahmen. Der IS ist eine reine Terrorgruppe, die finanziell massiv unterstützt wird. Manche sagen, der IS würde sich durch den Verkauf von Rohöl selber finanzieren, was freilich Unsinn ist. Der IS hat keinen Zugang zu irgendwelchen Ölquellen aus denen er sich bedienen könnte. Also bleibt immer noch die Frage offen, woher der IS das Geld bekommt ?

1
Kommentar von Jonnymur
29.02.2016, 20:02

@Ontario Tja, ich habe bereits gezeigt, dass die saudische Regierung damit nichts zu tun haben kann. Da ist jede weitere Ausführung überflüssig.

1

Weil beides radikale Islamisten sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gilt der Grundsatz. der Feind meines Feindes ist mein Freund. Wer abwer ist der Feind? Syrien, Iran und z.T. auch der Irak.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie die Shiitische Regierungen im Irak, Syrien usw loswerden wollen und IS ja Shiiten bekämpft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?