warum unterscheidet man Steuer und erfolgshormone? Also warum gibts da ein Unterschied

1 Antwort

Das Hormonsystem ist hierarchisch aufgebaut, d.h. es gibt eine Rangfolge. Oberste Hormondrüse im Körper ist die Hypophyse. Für die Wirkung der Hormone ist die Menge des Hormons entscheidend, deshalb muss diese Menge im Blut genau reguliert werden. Das geschieht in Form sogenannter Regelkreise. Steuerungshormone wirken auf Hormondrüsen, die die Ausschüttung ihres Hormons erhöhen (oder senken). Erfolgs- oder Effektorhormone wirken direkt auf das Zielorgan.

Was möchtest Du wissen?