Warum Unterlegplatten zwischen Fundament und Betongarage?

1 Antwort

Also nachdem was du da beschreibst hört sich das nach sogennanten "Ausgleichsplättchen" an. So ein Streifenfundament ist ja nie Hundertprozentig gerade, so sehr man sich auch mühe gibt. Von daher können die Plätchen schon sinn machen. Da hab ich gleich noch nen Tipp: Den Hohlraum zwischen Fundament und Garage mit Mörtel ausfüllen. So überträgt sich die Last der Garage auch noch ein wenig besser auf das Fundament.

Gut, ich hoffe die Antwort war hilfreich.

Breite eines Streifenfundamentes - Aufbau der Bewehrung

Hallo zusammen,

ich möchte in einem Zug ein rechteckiges Streifenfundament (oder besser: Streifenfundamentmauer) mit den Maßen von ca. 5 x 4,5 m für meine neue Gartenhütte betonieren. Dieses soll ca. 20 cm über dem Boden herausragen um darauf die Holzhütte zu errichten und die Außenverschalung, sprich die Bretter, spritzwassergeschützt ca. 5 cm weit in den Beton überstehen zu lassen.

Dort, wo die Türe gesetzt werden soll, möchte ich im Beton eine Lücke lassen um stolperfrei in die Hütte zu gelangen.

Jetzt die Fragen:

Wie breit sollte das Fundament am Fuß sein? Wie breit am oberen Ende um dort Balken von 10 cm Stärke aufzusetzen (waag- oder senkrecht). Oder durchgängig die gleiche Breite? Ich dachte da so an 20 cm. Ich möchte nicht, dass später, wenn die Hütte fertig ist, der Beton durch das Gewicht des Holzbaus "wegbricht".

Wie ist der Aufbau der Bewehrung? In welchen Abständen werden Gitter oder Stäbe bzgl. der Höhe eingesetzt? Setze ich nur eine Lage ein? Wie verfahre ich in den "Kurven"? Bei der Aussparung für die Tür betoniere ich nur bis zur Oberkante des Bodens, damit ich trotzdem eine durchgehende Mauer bekomme, oder??

Sehr viele unqualifizierte Fragen meinerseits, ich hoffe, jemand hat da Geduld mit mir und kann mir meine Fragen beantworten.

frosti72

...zur Frage

Welchen Bodenbelag nehme ich für meine Garage?

Guten Tag,

mein Name ist Hans und ich baue zur Zeit eine Garage. Nun suche ich Rat zum weiteren Vorgehen. Die Mauern stehen, das Dach sitzt, nun bin ich beim Fußboden angelangt. Bislang liegt am Boden nur das Fundament. Wie wird nun weiter vorgegangen? Eine Schicht Estrich verlegen? Ist der Estrich notwendig oder reicht ein Anstrich des Fußbodens? Ich würde gerne wissen welche Möglichkeiten es gibt.

Es sollen keine Fliesen oder Ähnliches verlegt werden, es muss auch nicht hübsch aussehen. Ich möchte lediglich den Betonboden schützen und für eine ordentliche Benutzung des Garagenfußbodens sorgen.

Ich freue mich auf Ihre Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?