Warum unterdrücken Türken die Kurden? Wenn die einen eigenen Staat wollen dann lasst die doch...?

4 Antworten

Ich bin selber Kurde und kann dir sagen, dass die Kurden nicht mehr unterdrückt werden.. das war vielleicht in den 80ern so, aber heute nicht! Die PKK will einen Staat, die Mehrheit des kurdischen Volkes jedoch nicht. Die PKK gibt es nur, damit die Türkei schwächer wird und die kapitalistischen Länder (USA, Frankreich, Vereinigtes Königreich) das von den Kurden bewohnte Gebiet kolonisieren und ausrauben, wie man's auch schon in Afrika, Asien gemacht hat!

Die türkische Republik wurde von Türken, Kurden, Lasen, Griechen, Juden und vielen anderen Völkern gegründet und wird nie geteilt werden, wem's nicht passt, der kann gehen! So einfach ist das!

Was redest du bitte? Die PKK ist da damit die kurden nicht mehr unterdrückt werden. Denk mal logisch nach wenn doch die pkk so schlimm wäre warum würden dann immernoch so viele leute im Osten die PKK unterstützen?

0

Es ist doch offenbar so, dass die derzeitige Regierung der Türkei die Kurden als Terroristen ansieht und deshalb Krieg gegen sie führt.

Ein derart totalitärer Staatschef kann ja auch nicht akzeptieren, dass ihm ein Teil seines Landes weggenommen würde, um dort einen Kurdenstaat einzurichten.

Zu deiner antwort ( Doch. Er wollte damit sagen, dass er keine Kurden unterdrückt und er sie tun lässt, was sie wollen (:

Stimmt von unten bis oben nicht.
Wenn daß so wäre dann hätten die Kurden einen eigenen Staat. Schluss aus ende

0

Welch seltsame Schlussfolgerung.

Du hast in Deiner Frage alle Türken über einen Kamm geschoren.

Jetzt widerspricht einer, berechtigter Weise, und daraus schließt Du, dass es dann ja einen Kurdenstaat geben müsse. Warum?

Es geht doch in der Kurdenfrage hauptsächlich um die türkische Regierung, die von der Mehrheit der Bevölkerung gewählt wurde, aber eben nicht von allen.

Wenn nun eine Minderheit für einen Kurdenstaat ist, wird es trotzdem keinen geben.

Schon gar nicht, solange darum Krieg geführt wird. Die Regierung schickt Flugzeuge und Soldaten in die "Krisenregion" und im Gegenzug schickt die PKK Attentäter.

0

Okay dann möchte ich auch einwenig Land von Polen und naja einbisschen von Deutschland. Mein Opa war ja schon vor 50 Jahren hier. Erzähl kein Mist wenn du keinen Schimmer hast. Und vergiss nicht. Egal was passieren , die Türkei wird niemals 1 qm2 Land an die Kurden geben. Niemals. Türkei bleibt Türkei.

Die Kurden waren ja schon immer dort du kannst das nicht mit deinem Opa vergleichen.

0

Eine Sache noch mein Freund seid Jahren Leben Kurden und Türken , Laz Türken, Armenier , und Griechen friedlich miteinander. Ausgenommen von den Einzelfällen. Solange ihr hier im Lande die Propeganda Nachrichten von ZDF verfolgt , werdet ihr auch nichts weiter sehen als nur das was die Medien bestimmen.

0

Was babbelst du da ich hab viele Kurdische freunde und die haben sich extrem gefreut wo die Türkei im EM verloren haben. Die haben sogar gegen Türken in städten gekämpft und mit Auto überfahren....

0

Ja weil das rassistische unfähige Kurden sind mein Freund.

0

Was möchtest Du wissen?