Warum und woher kommen die kinder wenn die Fußballspieler mit ihnen zum stadion laufen?

3 Antworten

Ein Einlaufkind, auch Auflaufkind oder Eskortenkind genannt, ist ein Kind, das vor Beginn von Sportereignissen einen Spieler auf das Spielfeld begleitet. Oft läuft neben jedem Spieler ein Kind; bei der anschließenden Reihenaufstellung fürs Gruppenfotooder beim Abspielen der Nationalhymnen stehen die Kinder vor den Spielern. Häufig tragen die Kinder Vereinstrikots der Heim- und Gastmannschaft, bei einer kommerziellen Ausrichtung der Maßnahme spezielle Trikots des Sponsors[1]. Die Auswahl der Einlaufkinder erfolgt oft durch Losverfahren vonseiten eines Sponsors. Das Wort „Auflaufkind“ wurde mit der 24. Auflage vom Juli 2006 in den Duden aufgenommen.

https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Einlaufkind&oldid=176246481

Die haben einen Spawnpunkt am Rande des Spielfeldes.

Woher ich das weiß:Hobby

😂😂😂

0

Als "Einlaufkind" kann man sich bewerben, ich lese immer mal wieder in der Zeitung einen Aufruf.

Was möchtest Du wissen?