Warum unbedingt waffenschrank?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

wer sagt, dass das nicht geht?

das geht natürlich auch, aber dann müssen auch die fenster extra gesichert sein und so

du musst nur halt den ganzen raum auf den sicherheitslevel des schrankes bringen

das ist mitunter relativ teuer, deshalb nehmen die meisten einen schrank

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pascal3232
22.08.2016, 13:15

also ist es vom Gesetzgeber anerkannt blos nicht sehr ppupulär?

0
Kommentar von pascal3232
22.08.2016, 13:24

ja habs nicht vor hätte nur nicht den sinn verstanden wenn es verboten wäre :D

0

Ein Tresor oder Waffenschrank ist üblicherweise im Boden oder einer massiven Wand verankert und kann daher nicht "einfach" mitgenommen werden.

Prinzipiell wäre auch ein "Waffenzimmer" möglich und ist sogar im WaffG explizit vorgesehen:

Vergleichbar gesicherte Räume sind als gleichwertig anzusehen.

Betrachtet man aber die Spezifikationen (DIN/EN 1143-1 Widerstandsgrad 0 bzw. Sicherheitsstufe A nach VDMA 24992), dann ist dafür etwas mehr als nur eine Sicherheitstür nötig.

(Oder ganz einfach: Was nützt die beste Türe, wenn daneben eine Trockenbau-Wand ist, durch die man mit einem Vorschlaghammer in 3 Minuten durchspaziert?)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pascal3232
22.08.2016, 13:21

ja kam mir danach auch in den sinn :D aber theoretisch wenn das sicherheits Level des zimmers stimmt ist es möglich?

0
Kommentar von DocCyanide
22.08.2016, 13:44

Ja, du kannst Dir einen entsprechenden Tresorraum bauen lassen. Wenn dieser die entsprechende Sicherheitsstufe aufweist, ist er rechtlich einem Waffentresor gleichgestellt.

0
Kommentar von pascal3232
22.08.2016, 13:45

okey 🤔

0

Spricht doch nichts dagegen, nur sind die Kosten dafür sehr hoch und nicht überall läßt sich so etwas baulich umsetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fischmehl
22.08.2016, 13:13

doch, machen kannst du es immer

es wird dann vielleicht nur noch teurer^^

0

Die Tür allein (die ja schon ab 1200 aufwärts kosten wird) reicht nicht aus.

Die Wände, Decke  und Böden müssen auch eine bestimmte Beschaffenheit haben.

Hier mal die vorgaben für Bayern, die anderen Bundesländer sind kaum besser:

https://www.stmi.bayern.de/assets/stmi/sus/inneresicherheit/ie_waffenrecht_lka_aufbewahrung_20101017.pdf

Seite 13 beschreibt die Vorgaben  - diese sind strickt und vollständig einzuhalten.

Beispiel, was türen kosten - Plus Transport und Einbau: http://www.waffenschrankshop.de/Tresorraumtueren:::8.html

Wenn man nun bedenkt, daß ein Kurzwaffensafe ab 100-200 Euro zu haben ist, (den man natürlich nicht befestigen muss!), dann sind das schon Unterschiede. 

Ein Langwaffenschrank bei 200-300 Euro an für 5 Langwaffen. (auch diese müssen natürlich nicht befestigt werden!

Also 2 kleine Würfel für Kurzwaffen und 3 Langwaffenschränke kosten zusammen noch nicht mal 1000 euro und die haben dann den Vorteil,dass man diese einzeln herumschleppen kann uoder im Hausverteilen kann. Und man kann jederzeit welche dazukaufen, also erweitern....

Wenn bei einem etwas kaputt geht (Schloss), kann man das in die anderen mit reintun. Mach das mal alles mit einem Waffenraum, wenn das Türschloss defekt ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die ganzen Vorschriften zu dem Thema sind tatsächlich etwas sehr deutsches ;). In den meisten andern Ländern die ich kenne wird das immer im Einzelfall enschieden. In Frankreich oder Schweden reicht ein einfacher Metallschrank.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Waffenräume gehen auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in einem Zimmer also in deinem Haus kann aber eingebrochen werden. Und dan bist du dran weil du sie nicht wegeschlossen hast.  in einem Tresor zudem nur DU zutritt hast kann keiner rann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pascal3232
22.08.2016, 13:18

also wenn das zimmer das gleiche sicherheits Level wie der tresor hat bezweifel ich dass da jemand rein kommt.

0
Kommentar von pascal3232
22.08.2016, 13:27

ich hab noch nicht mal eine WBK xD ging ehr um dass Prinzip. wäre ja unlogisch wenn es verboten wäre. und ich dachte das wäre es. ein ganzes zimmer wäre eig auch zu groß da man das ganze zimmer dan fast nur mit Repitier Büchsen vollställen könnte. 😂

0
Kommentar von DocCyanide
22.08.2016, 13:46

Auch ein Tresor kann geknackt werden ;-)

0
Kommentar von DocCyanide
22.08.2016, 21:57

Wenn es ein entsprechender Tresorraum ist, ist er genauso leicht oder schwer zu knacken wie ein Waffentresor und den Waffenbesitzer trifft trotzdem keine Schuld.

0

Was möchtest Du wissen?