warum unaufhörlicher Harndrang am Morgen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

Kann es sein das du eine Blasenentzuendung hast?

Bei mir war es auch so gewesen,das die Symptome auf einmal da waren und auch im Laufe d. Tages verschwunden sind. 

In d. Zeit habe ich mir warm angezogen, das wenn ich mal im Schlaf d. Decke weg haue mir nicht kalt wird. Habe viel Wasser und auch Nieren und blasenBee getrunken ( gibt bei DM) und habe auch d. Kürbiskerntapletten genommen ( auch bei DM erhältlich). 

Nach ca. 1 Woche waren die Symptome weg.

Vllt versuchst du es.

Aber wenn du natürlich sicher gehen willst würde ich zum FA gehen. 

Gute Besserung 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xkokuyo
04.01.2016, 05:18

Das habe ich auch schon alles versucht aber es ist immer noch nicht weg :(

Danke tr

0

Würde mit solchen Symptomen immer einen Facharzt aufsuchen. Nur der kann dir bei solchen Sachen wirklich weiterhelfen und dich umfassend behandeln. Da hilft auch der Gang zum Hausarzt nichts, wirklich weiterhelfen kann dir dabei nur ein Gynäkologe oder ein Urologe. Damit wäre der erste Schritt schon getan. Mir hat Vesikur sehr weitergeholfen, kannst deinen Arzt ja einmal darauf ansprechen, aber letzten Endes wird dieser entscheiden, was wirklich für dich gut ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?