Warum überstehen monostruktrierte Gebiete/Branchen eine wirtschaftsveränderung schlechter als andere

5 Antworten

Dass monostrukturierte Gebiete, Branchen oder Konzerne eine Wirtschaftsveränderung schlechter überstehen als andere, stimmt nur, wenn die Veränderung die Monopolleistung trifft. Wenn es z.B. für Kohle plötzlich einen besseren, günstigeren Energieträger gibt, dann haben Monopolisten, die Kohle fördern oder verarbeiten genauso wie Gebiete, in denen das geschieht (Ruhrgebiet, Saarland) wirtschaftliche Probleme. Dabei passiert dieses "plötzlich" für Monopole eher als für wettbewerblich orientierte Wirtschaften. Monopole können auf Grund ihrer Marktmacht häufig Wettbewerbsveränderungen hinauszögern und unterschätzen, dass ihnen da auch nur eine gewisse Zeit gelingt. So stehen sie unvorbereiteter vor einer notwendigen Anpassung, haben als Monopolisten viel mehr Geld und Struktur auf das eine Produkt hin gebunden.

Stell Dir vor in einer Gegend verdienen die Leute ihr Geld allein mit Weizenanbau. Wenn dann niemand mehr Weizen haben will, sehen die Leute da alt aus. Bauen sie dagegen mehrere Getreidesorten an, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass immer eine dabei ist, die gekauft wird.

Es ist das Prinzip der Diversifikation. Gleich dem Aktienmarkt. Wenn ich nur Aktien eines Unternehmens (oder auch einer Branche) habe, dann habe ich ein sogenanntes Klumpenrisiko, sollte es diesem Unternehmen (Branche) schlecht gehen dann trifft mich das voll. Habe ich aber ein Portfolio von Aktien diverser Unternehmen aus verschiedenen Branchen (die nicht oder nur schwach korreliert sind (also bei perfekter Korrelation haben beide Aktienkurse den identischen Verlauf, vollständig unkorreliert bedeutet, dass sie komplett verschiedene Verläufe haben)), dann trifft mich ein Kursverlust eines Unternehmens (Branche) nur teilweise und kann durch die anderen Aktien in meinem Portfolio abgefangen werden, so kann ich sogar in dieser Situation Gewinn machen, wenn die anderen Aktien positiv performen. Bei monostrukturierten Branchen ist es das selbe, wenn deren Wirtschaftszweig stagniert oder schrumpft, dann können sie das nicht durch andere Bereiche abfangen. Und sind dem vollkommen ausgeliefert.

Was möchtest Du wissen?