Warum tut meine Mutter mir das an?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Weil sie nicht anders kann, weil sie es nicht anders gelernt hat, weil sie die Nase voll hat von ihrem Leben mit einem Ehemann der sich nicht einmischt? Keine Ahnung, es liest sich so für mich.

Du bist von deinen Eltern abhängig. Jedoch sollst du irgendwann für dich selbst sorgen können. Wie will man das lernen? Deine Mutter hat keinen Lehrer dafür, du auch nicht. Du hast eigene Ideen, wärend sie auf dem Sofa liegt und das Handy vor der Nase hat. Du kannst ihr dann schlecht sagen, daß ihr grad was zusammen vor hattet. Aber umgekehrt versucht deine Mutter dir ein schlechtes Gewissen zu verursachen. Sie hat noch nicht so richtig geschnallt, daß du erwachsen wirst. Obwohl sie sich das eigentlich wünscht.

Du hast schon viel erreicht und du weißt was du willst. Du hast 2 Möglichkeiten. Abi versuchen, Führerschein machen und dann die Schule zu wechseln für deinen Traumberuf. Oder Abi zu bestehen? Vielleicht?

Oder dein Ziel mit "Gewalt " durchzusetzen, sprich Jugendamt, Auszug aus dem Elternhaus...

Ich lese eher den Familienmensch in dir. Vielleicht gehst du einen Kompromiss ein. Naja und wenn sie dich ignoriert, dann versuch darüber zu stehen und geh einfach deiner Wege. Wenn du ihr sagst, daß du noch mit einer Freundin/Freund lernen mußt, kann sie dich auch nicht mit nach Hamburg schleppen. Passiver Widerstand, du müßtest dann natürlich wirklich lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Mutter ist mit sich selbst unzufrieden. Und ihren Frust lässt sie gerade an dir ab.

Hat sie vielleicht Freunde mit denen du mal reden kannst. Oder Verwandte , Großeltern, die ihr mal ins Gewissen reden können ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hassemeinleben0
23.07.2016, 18:13

Ich habe zu gar keinen Verwandten Kontakt, weil meine Mutter sich mit allen vertritten hat: meine Großeltern, Tante, Onkel. Obwohl ich sehr gut mit meinen Großeltern auskam. 

Ich kenne sie erst 3 jahre, weil meine Eltern mit denen streit hatten und 2013 haben sie den Kontakt wieder aufgebaut. Doch dies hielt höchstens 2 jahre. Wenn ich meine Großeltern sehen würde, würde es heißen ich bin ein FamilienVerräter 

Und ihre Freunde sind auch so dämlich wie sie. Mit denen kann man sich nicht unterhalten .

Meine Mutter macht mich nur mit ihren verhalten kaputt.

0

Der einzige Rat, den ich Dir geben kann: Wende Dich mal - vlt. zusammen mit Deiner Mutter - ans Jugendamt. Sie darf Dich nämlich nicht zwingen, das Abitur zu machen.

Und eigentlich darf sie Dich auch nicht zwingen, nur nach ihrer Pfeife zu tanzen.

Bin selbst Mutter, hab meine Kinder aber nie so behandelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hassemeinleben0
23.07.2016, 18:22

Sie würde sich niemals ans Jugendamt wenden. 

Aber wenn ich zum Jugendamt gehen würde, dürfte ich dann wohl ausziehen. Betreutes wohnen oder so?

0

Zu deiner Frage: ich würde mich an deiner Stelle auch an das Jugendamt richten. Das ist wirklich nicht gut und nicht normal wie sich deine Mutter dir gegenüber verhält! Da hilft dir glaube ich mal wirklich nur das Jugendamt weiter. Und Probier auch noch mal mit deiner Mutter ruhig und ausführlich darüber zu reden bevor du zum Jugendamt gehst.. Falls das wirklich gar nicht funktioniert, gehst du zum Jugendamt! Keiner hat verdient so von seiner eigenen Mutter behandelt zu werden!

Und was möchtest du denn eigentlich machen, wenn ich fragen darf? Weil du ja gesagt hast, dass sie dich zwingt das Abitur zu machen, aber du schon eine Vorstellung hast was du mal machen möchtest. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hassemeinleben0
23.07.2016, 18:49

Ich will eine Ausbildung zum Biologisch-Technischen-Assistent  machen und da reicht ein Realschulabschluss. Nur diese Schule kostet sehr viel Geld und die schule ist etwas entfernt und deswegen wollten wir das Abitur als "Alternative" nutzen, damit ich ein Führerschein machen kann und Geld sparen kann.

0

Was möchtest Du wissen?