Warum tut keiner etwas gegen den IS?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

wieso man nichts dagegen tut, kannst du hier nachlesen.

Diese Dokumente der DIA sind von 2012 und zeigen dass das ganze von langer Hand geplant ist und warum man den IS hat entstehen lassen und warum man ihn nicht "beseitigt".

http://www.judicialwatch.org/document-archive/pgs-287-293-291-jw-v-dod-and-state-14-812-2/

Dieser Krieg gegen den IS, genauso wie der Krieg gegen den Terror, ist doch ein Witz. 

Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was willste denn großartige gegen eine zersplitterte Organisation die über mehrere Staaten verteilt ist unternehmen?

Wäre das so einfach dann gäbe es den IS schon lange nicht mehr...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von myLifeBeThug
02.07.2016, 14:55

Taliban ja... Aber IS???

0

Naja... Die NATO hält es eben für wichtiger Truppen in Ost Europa zu stationieren als ein Problem zu bekämpfen dass uns alle angeht....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll man deiner Meinung nach denn tun?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rob12florida
02.07.2016, 10:35

Meiner Meinung nach nach hätte man den IS früher bekämpfen sollen, man hat ihn schnell wachsen lassen. Wenn die Nato richtig will, wären die Terroristen in einem Jahr besiegt, aber jetzt bekommen es die militärstärksten Nationen der Welt nicht gebacken, eine Horde Terroristen zu besiegen die nichtmal richtig kämpfen können?!?!?!?

0
Kommentar von Nutzer1000
02.07.2016, 10:40

Wenn man die bekämpft entsteht mal ganz schnell der 3. Weltkrieg. Super Plan

0
Kommentar von Rob12florida
02.07.2016, 10:43

Warum sollte dann ein 3.Weltkrieg entstehen. Ein Weltkrieg wäre Nation gegen Nation, hier kämpft man gegen eine Terrorgruppe...

0
Kommentar von Nutzer1000
02.07.2016, 11:46

Und mehr Nationen werden sich einmischen. Dann gibt es Meinungsverschiedenheiten und los gehts

0

Was möchtest Du wissen?