Warum tut er das? Hat er Angst?

16 Antworten

vielleicht ist er einfach auch nur sehr sprunghaft wenn er nach nur zwei Wochen wieder Schluss macht.. dann ist das mit dem wenig zeit wegen Studium eher nur eine ausrede damit du nicht weinst oder er vor dir als a*loch da steht.. sei froh das es jetzt so ist und nicht nach 2 Jahren wenn es richtig weh tut.. soll nicht heißen das es nach zwei Wochen Beziehung nicht weh tun kann aber nach einer gewissen zeit kommt dann auch noch dieser Gewohnheitsschmerz dazu und das ist dann doll. Meine Meinung.

ich bin totaler gewohnheits mensch verstehe gut was du meinst und jetzt bi ich gar nicht traurig gewesen :/

0

Nimm es hin. Ihr wart nicht lange zusammen, also ist er dir auch keine Rechenschaft schuldig, wenn er nicht mehr möchte. Vielleicht ist es eine Ausrede, und er findet dich doch nicht so toll, wie er gedacht hat - aber was soll's? Er mag nicht, also such dir einen, der mag.

Dein Freund mag zwar sprichwörtlich was auf der Kirsche haben, derweil er studieren möchte aber sonst ist er absolut nur ein ganz großer Spinner denn das was er so bezüglich euch beiden von sich gibt hat weder Hand noch Fuss. Allerdings das ganze hat letztendlich auch etwas gutes, es sind gerade mal zwei Wochen vergangen und so gesehen ist es alle male besser wenn er sich jetzt schon zu erkennen gibt, als wenn es nach einer erheblich längeren Zeit geschehen wäre.

Schlechtes Gewissen wegen meinem Freund gegenüber Mutter?

Hallo
Meine Eltern erlauben mir keinen Freund. Ich habe mich aber trotzdem verliebt und gegen meine Gefühle kann ich nichts machen. Wir sind jetzt seit drei Wochen zusammen und heute hat meine Mutter uns draußen zusammen küssend gesehen. Als ich zuhause war habe ich richtig Ärger bekommen und jetzt redet sie nicht mehr mit mir. Was soll ich machen ? Ich habe so schlechtes Gewissen aber ich bin auch gleichzeitig so wütend weil ich einfach nicht verstehe warum ich keinen Freund haben darf.

...zur Frage

Bin ich daran schuld? ("Gute" Freundin beschuldigt mich)

Hallo meine (nichtmehr) beste Freundin hat mir heute um 2 Uhr in der Früh geschrieben und mich gleich mit Schimpfwörtern bombardiert... Ich hab zuerst nicht gewusst was ich machen soll aber dann hat sie mir gesagt das sie mit ihren (Ex) Freund Schluss gemacht hat. Ich hab zuerst nicht verstanden warum sie mich dann schl*mpe und ähnliche Schimpfwörtern schimpft aber dann hat sie gesagt ich bin dran schuld. Es gibt dazu noch eine Vorgeschichte: normalerweise gehe ich nicht trinken (dieses Silvester war mein 1. mal wo ich was getrunken habe) und da waren meine Freundinnen diese "freundin" und ich . Paar hatten einen Freund der mitgekommen ist und da war auch diese Freundin und ihr Freund darunter. Ich hab diesen exfreund nich nie gesehen aber er hat sich angeblich in mich verliebt. Und jetzt haben Sie schlussgemacht. Nur ist es (meiner Meinung nach) nicht meine Schuld sondern die Schuld von ihren exfreund. Es ist schon klar das er nix gegen Gefühle machen kann aber warum beschimpft sie mich dann ? Ich habe selber seit bald 5 Monaten einen Freund und bin glücklich mit ihn und will auch keinen anderen (nicht das jetzt antworten kommen wie "ich soll ihn nicht nehmen" oder sowas). Ich kann auch nicht verstehen warum er in mich verliebt ist weil wir uns bei der Feier zum ersten Mal gesehen haben und meine Freundin hat ihn nur mal ein Bild von meinem Freund und mir gezeigt (und bei einem Bild verliebt man sich glaub ich nicht) Also : bin ich jetzt an den Zusammenbruch der Beziehung Schuld ? Ich möchte bitte ehrliche Antworten haben und nur hilfreiche :) Bitte und Danke Lg

...zur Frage

In gute Freundin verliebt, wie jetzt damit umgehen und haut sowas hin?

Ich (20) hab mich in eine gute Freundin (18) verliebt. Wir kennen uns seit 4 Jahren und seit 3 hab ich immer wieder Augen für sie. Seit nem halben Jahr sehen wir uns aber nicht, da ich mit der Schule fertig bin. WhatsApp schreiben wir nicht, weil war bisher irgendwie nicht nötig. Weihnachten haben wir uns wieder gesehen und ja, ich hätte sie fast geküsst. Seit dem nichts mehr ...

1: Wie wahrscheinlich wäre es bei euch (Mädchen), dass ihr was mit nem langjährigen Freund anfängt? Und (Jungs), wie geht man sowas am (un)geschicktesten an?

2: Ich bin nicht der Freund von WhatsApp, noch weniger von Telefonieren. Am liebsten ist mir immer das Persönliche. Da ich sie aber nicht regelmäßig sehe komme ich nicht drumherum ...
Bei mir kommen dann aber immer diese unglaublich spannenden „Hey, wie geht‘s dir?“-Chats raus. Ich weis einfach nicht wie man das angeht. Weil einfach „Treffen?“ kann ich zwar nen Kumpel schicken, aber doch nicht der potenziellen Freundin. Und sowas wie: „Hey, ich hab mein Herz bei dir gelassen. Bringst du’s mir demnächst mal wieder mit?“ ist ja doch auch nicht so ...

So ... kurz und knackig, ich hoffe ich hab nichts vergessen und bedanke mich schon mal für eure Hilfe.

...zur Frage

feste freundin exfreund drama?

Meine Freundin und ich sind jetzt seit 6 Monate zusammen. Vor unserer Beziehung gab es jemand anderen und sie wurde von dem betrogen. Schon nach einigen Wochen hat sie mir alles erzählt und hat ein schlechtes Gewissen, weil ich nicht der erste freund bin und und und... Ich als ihr Freund will natürlich, dass sie den jungen vergisst und ihre ganze Vergangenheit, damit sie nicht immer depriphasen hat und es klappt auch immer für paar Wochen aber dann kommt bei ihr immer alles hoch und es fängt wieder von neu an. Ist leider eine Fernbeziehung und wir haben uns auch nur 7x getroffen, telefonieren aber fast täglich mehr als 3h.

Jetzt zu meine Frage. Was muss ich machen, dass sie endlich mit ihrer Vergangenheit abschließt? Ich habe eigentlich schon fast alles getan, habe ihr gesagt, dass sie sich nicht schuldig fühlen muss, war sehr warm zu ihr und habe ihr immer das Gefühl gegeben, dass ich sie so liebe wie sie ist und ich garkein zweifel habe. Als ich gemerkt habe, dass es null klappt wurde ich bisschen strenger und habe sie auch gezwungen sie solle nicht mehr darüber nachdenken, hat aber auch nicht geklappt. Letztens z.B (gestern) hat sie ein Spiel mit ihrer Schwester gespielt dass sie auch mit ihrem ex meistens gespielt hat und hat halt die Gegenstände gesehen die von ihm gekauft wurden pipapo und dann kam alles hoch und wir haben wieder eine halbe stunde das gleiche thema durchgekaut und die hat wie immer gesagt, dass sie will dass er genauso leidet wie sie es getan hat. Sie sagt mir auch immer, dass sie mit dem thema irgendwie nicht abgeschlossen hat, weil es da keine kommunikation zwischen denen gegeben hat und sie es irgendwann machen muss(aber es nicht will).(soll ich vllt den freund anschreiben und ihn zwingen dass er sich entschuldigen soll? er wohnt in einer anderen stadt und die sehen sich nicht und hatten nach dem fremdgehen auch garkein kontakt mehr)

irgendwelche tipps was man da machen kann. ich glaube auch nicht, dass ich das lange aushalte ganze zeit alles zu versuchen um dann mitzubekommen, dass es doch nichts gebracht hat. sie 17 ich 20

...zur Frage

Wie Mädchen nach Date/Nummer fragen?

Hab sie vor einem Jahr gesehen und seitdem war ich verliebt ihn sie. Habe noch nie mit ihr geredet, nur gesehen. Und wenn ich sie anschaue und sie mich dann, dann schau ich schnell weg als wolle ich nichts von ihr.Ich bin eher normal und sie wunderschön. Ich weiss nicht ob sie einen Freund hat oder so.
Wie soll ich sie wegen ob sie einen freund hat fragen oder nach nummer/date.
Ich bin schüchtern gegenüber Mädchen und vor ihr wahrscheinlich noch schüchterner.
Hatte noch nie einen Date oder Freundin
Auch wenig Kontakt mit Mädcheb(arbeite aber  grad dran)

...zur Frage

Warum auf einmal diese Ignoranz?

Hallo ich hätte da mal eine Frage. Mein Exfreund und ich waren 2 Jahre zusammen. Als es mir an einem Tag schlecht ging (Familienproblem) hat er mich einfach im Stich gelassen. Er hat einfach gesagt, dass er nicht mehr könne. Er hat mir außerdem noch dabei ''nett'' die ganze Schuld zugeschoben. Ich war zu diesem Zeitpunkt furchtbar verletzt. Ich habe ihm aber nicht gezeigt dass ich sauer bin - Nein, ganz im Gegenteil. Ich habe ihm zwar geantwortet, dass ich der Meinung bin, dass ein richtiger Mann Kleinigkeiten an dem anderen akzeptieren soll (da er mir vieles vorgeworfen hat), aber mich ebenfalls nett von ihm verabschiedet und ihm alles gute gewünscht. Als wir uns nach 4 Wochen wieder in der Schule gesehen haben, hat er mich traurig angelächelt. Falls er in meiner Nähe war, habe ich ihn nett gegrüßt - so wie jeden normalen Freund. Darauf hat er einer guten Freundin von mir im Vertrauen geschrieben, dass er sich nach mir sehnt und es an manchen Tagen sehr bereut, diese Entscheidung getroffen zu haben. Jetzt aber.. ignoriert er mich. Wenn er vorbei geht, schaut er mich nicht mehr an. Ist er jetzt verletzt? Benutzt er seine Ignoranz um mir eins Auszuwischen? Ich habe die Trennung sehr gut verkraftet, dachte er etwa ich würde um ihn ''kämpfen'' und ihn um jeden Preis zurückwollen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?