Warum tummeln sich bei eBay Kleinanzeigen so viele Idioten und Betrüger und welche Seiten sind seriöse Alternativen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du verkaufen möchtest,dann versuche es mal auf Flohmarktseiten deiner Stadt bei Facebook. Ich habe da sehr gute Erfahrungen gesammelt.Die Leute sind zuverlässig und holen es auch pünktlich ab, da sie auch teilweise aus dem Nachbarort kommen. Nach Dienstleistungen kann man dort auch fragen, geholfen oder tipps gegeben wird einem da immer. 

In meinen Augen eine bessere Alternative als Ebay.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cleverino
18.03.2016, 13:02

Danke aber ich bin nicht bei Facebook. Habe mir aber schonmal genau aus dem Grund ein Profil angelegt. Bei mir hat sich da nie jemand gemeldet. Die waren wohl skeptisch weil ich neu war, keine Freunde in der Liste hatte und keine Fotos usw. auf der Seite.

0

So gesehen gibt es dann keine "seriösen Seiten". ;)

Denn das Problem ist, das viele meinen, dort per Vorkasse zu zahlen zu müssen und sich dann wundern, das keine Ware ankommt.

Mal ganz ehrlich: wer würde auf offener Straße einem Wildfremden z. B. 200 € in die Hand drücken und diesen für sich zum Einkaufen schicken? Wohl niemand. Aber warum machen dann so viele genau das bei den Kleinanzeigen??

Und komm mir jetzt nicht mit Ausweiskopie: denn wie willst du wissen, das es auch die Person auf dem Ausweis ist, mit der gehandelt wird.

D. h.: bei Kleinanzeigenseiten Kauf und Verkauf nur gegen Barzahlung bei Abholung!

Allerdings sollte auch da gerade beim Verkauf von Unterhaltungserlektronik
tunlichst darauf geachtet werden, vorher die Seriennummer der Geräte zu notieren und fotografieren - vor unabhängigen Zeugen ►Austauschbetrüger sind auf dem Vormarsch.

Was Fahrdienste betrifft: schau doch mal nach Werbeanzeigen in den kostenlosen Wochenzeitungen oder gucke bei den Gelben Seiten.

Und: du kannst deine Artikel auch gleichzeitig auf verschiedenen Kleinanzeigenportalen anbieten - was bei einem Auktionsportal nicht ginge.

viele Anfragen, teilweise sehr unhöfliche Nachrichten seitens der Interessenten, große Unpünktlichkeit bei der Abholung

Tja, gegen Frechheit, Dummheit und Dreistigkeit ist leider noch kein Kraut gewachsen. Denk einfach nur: "Die Intelligenz verfolgt sie - aber sie sind schneller". :P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cleverino
18.03.2016, 20:54

Hab doch gesagt, die potientiellen Käufer handeln und melden sich plötzlich nicht mehr oder kommen einfach nicht zum Abholungstermin...

0

Das ist fast bei jeder Seite so, es gibt seriöse und unseriöse Menschen, leider kannst du da nichts ändern :/ was ich dir empfehlen könnte, ist Mamikreisel oder Kleiderkreisel. Da mache ich immer gute Geschäfte mit den Leuten, ich habe bisher noch nichts negatives erlebt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cleverino
18.03.2016, 13:02

Danke aber ich verkaufe weder Kindersachen noch Kleidung.

0
  • Weil alles so wunderbar anonym ist.
  • Weil Gier das Hirn ausschaltet.
  • It takes two to tango.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für die Fahrdienste empfehle ich dir ein Taxi. Alles andere ist entweder Glück oder Pech. Es gibt auch seriöse Anbieter auf ebay kleinanzeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?