Warum tuen die Menschen einander weh,obwohl die sich sehr lieben?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

weil sie ihre Probleme mit sich selbst in ihre engen Beziehungen projizieren... wenn sie ein geringes Selbstwertgefühl haben, bauen sie große Distanz zu anderen auf, wenn sie extrem perfektionistisch sind, verlangen sie auch vom Partner, dass er perfekt ist, wenn sie schon früh Verlusterfahrung gemacht haben, fangen sie an zu klammern und wenn sie selbst manchmal Seitensprunggedanken haben, können sie ihrem Partner auch nicht mehr trauen... die Liste lässt sich unendlich lang weiter führen. Um eine gute Beziehung zu führen, muss man also nicht nur mit dem Partner darüber sprechen, sondern auch selbsterfahrung machen. Denn: Um ich liebe dich sagen zu können, muss man als erstes in der Lage sein, ich zu sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ordscho98
09.07.2011, 22:23

danke

0
Kommentar von zocker1001
09.07.2011, 22:24

'[...] wenn sie selbst manchmal Seitensprunggedanken haben, können sie ihrem Partner auch nicht mehr trauen [...]'

0

Weil Menschen egoistisch sind und als erstes an sich selbst denken. Oftmals verletzen sie aber nicht absichtlich sondern weil sie einfach nicht dran denken wie sie mit ihrem Tun andere verletzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie Otzle schon sagt, wegen ihrem Stolz... Niemand will zeigen dass es einem weh tut, jeder will als stark wahrgenommen werden, nicht einstecken sondern austeilen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Dummheit oder noch weit zurück in der geistigen Entwicklung, führt dazu. Einige sind erst äusserlich bereit (Alter, Aussehen) aber im Kopf noch zurückgeblieben. Das zeigt sich dann eben durch Fehlverhalten.

Weil da Liebe ist, geht man, oder kann man, nicht einfach davon laufen, wie man es sonst normaler weise tut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

...es gibt da kein "obwohl" und auch kein "weil", in meinen Augen.

.

Es ist nur schlichtweg nicht möglich, durchs Leben zu gehen, ohne jemand anderem weh zu tun; ein so geführtes Leben kann nicht aufrichtig und wahrhaftig sein; es beinhaltet immer sowas wie "Polaritäten".

.

Und noch wahrscheinlicher ist, dass es am allerwenigsten geht (mit dem "Nicht-Wehtun") bei jenen, die einem zutiefst am Herzen liegen, einem am nächsten sind.

.

Tiefste Liebe beschert auch tiefsten Schmerz - und tiefstes Glück. So ist das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ordscho98
09.07.2011, 22:32

so ist es....Tiefste Liebe beschert auch tiefsten Schmerz ...Gott,ich könnt grad heulen...

0

Bei, Jungs zum Beispiel ist es immer so ;) Kann mann aber nicht lieben nennen...

Naiia aber du musst dich deutlicher ausdrücken ^^

Naffi♥

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Menschen die sich wirklich lieben, tun sich meiner Meinung nach nicht gegenseitig weh. (Zumindest nicht absichtlich) MFG ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von newhomeforspike
09.07.2011, 22:15

Oh ich glaub da kann ich gegenargumentieren, selbst Menschen die sich sehr lieben tun sich weh.

0

Manchmal muss man sich auch zusammenraufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer sich liebt, tut sich nicht weh. Nur Leute, die sich begehren, tun sich weh.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich liebe dich auch! auf dich schieß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zocker1001
09.07.2011, 22:25

Was? o.O

0

Wegen ihren Stolz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weils Menschen sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?