warum tritt Malaria so häufig in Afrika auf?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

weil die Anophelesmücke, die den Erreger überträgt, oft vorkommt und gute Brutmöglichkeiten vorfindet. das ist aber im gesamten Tropen- und Subtropengürtel so, nicht nur in Afrika.

Danke für den Stern!

0

Malaria wird von der weiblichen Mücke der Anopheles Art, übertragen. Es sind Parasiten der Gattung Plasmodium, die sich in der Anopheles Mücke nieder lassen und sie als Wirt nutzen. Diese Plasmodien kommen vor allem im Tropischem Gürtel der Erde vor. Meist in Sumpf Gebieten, wo sich die Mücke auch schnell verbreitet. Afrika liegt am Äquator und hat ideale Bedingungen für die Mücken und die Parasiten. In kalten Regionen kommt der Parasit kaum vor. Es sei denn er wird im Flugzeug eingeschleppt mit der Mücke als Wirt. Die anderen Länder dieses Erdballes, sitzen meist außerhalb des Äquator Bereichs. Der Äquator zieht sich vor allem durch Ozeane. Afrika und Süd Amerika liegen auf seinem Verlauf. Sie benötigen Wärme und stehendes Wasser. Solche Bedingungen kommen in Afrika eben verstärkt vor. Und bis zum 30 Breitengrad. Sticht die infizierte Mücke den Menschen, wird der Parasit auf den Menschen übertragen und der Mensch dient als zwischen Wirt und erkrankt. Andere Mücken Arten können diesen Parasit nicht übertragen. Daher kann Malaria nur in Regionen vorkommen, in dem auch die Anopheles existiert. In den meisten Ländern wo sie damals vor kam, ist die Mücke aber mit mehr oder weniger großem Erfolg, bekämpft und ausgerottet worden. In Afrika fehlen die Mittel um großflächig diese Mücke zu bekämpfen. Und viele Gebiete sind so abgelegen, das die Bekämpfung eh aussichtslos ist, da man dort einfach nicht hin kommt. Außerdem muss viel Chemie eingesetzt werden die in stehende Gewässer gegeben werden müssen. Das ist eben nicht in jeder Region möglich und schadet auch anderen Lebewesen. Daher ist eine Prophylaxe in solchen Regionen sehr wichtig. Hier eine Karte der Verbreitung, der Malaria Erkrankung. http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/1/11/Malaria_distribution_%28de%29.png/550px-Malaria_distribution_%28de%29.png

Hallo Laramme

Malaria kommt hier sehr Häufig vor, weil Afrika nicht die richtige Medizin hat, wie z.B. Europa. Ein weiterer Faktor sind natürlich die Moskitos. Sie übertragen die tödliche Krankheit.

LG und ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.

Malaria ist nicht unbedingt tödlich. und sie wird nicht von Moskitos übertragen.

0

die überträger brauchen gewisse klimatische gegebenheiten die in vielen regionen afrikas anzutreffen sind -- und die vorbeugende bekämpfung klappt dort auch nicht so gut

Weil die Mücken da die besten Überlebenschancen haben (Überträger Diese Mücken sind nicht winterfest .

weil dort die mücken sind und außerdem die dort normalerweise nicht die medizinischen möglichkeiten haben wie wir! ;)

Weil es dort die Anopheles Mücken gibt.

und wegen der guten hygiene

mit Hygiene hat das nix zu tun.

0

Wer überträgt denn die Malaria.? Rauisfinden und dann weisst Du es...

ja ich weiß schon das die Anolpheles Mücke die Krankheit überträgt.aber es muss noch einen anderen Grund,außer das Klima geben

0
@Laramme

nein. die Mücke ist der einzige Überträger. Wenn man in einem Malaria-Gebiet lebt, kann man ja nicht lebenslänglich Prophylaxe betreiben. Das wäre die einzige Möglichkeit, eine Infektion sicher zu verhindern.

0
@Laramme

DDT gilt als gefährliches Gift. Aber in Afrika rettet das Insektizid Millionen von Menschen. Swaziland hat durch Sprühprogrammemit dem Insektengift gute Chancen, Malaria bis 2015 auszurotten. DDT tötet die Mücken und verhindert so, dass sie Menschen mit dem Malaria-Erreger Plasmodien infizieren können.Trotz der Kritik aus europäischen oder amerikanischen Umweltschutzkreisen haben sich auch andere afrikanische Staaten entschlossen, die Risiken gegen das schreckliche Leid durch Malaria abzuwägen. Fur afrikanische Arzte sind – nicht bewiesene– Hinweise, dass DDT Krebs verursache, nebensächlich, wenn die Zahl der Malariatoten besonders bei Kleinkindern weiter steigt. Volker Seitz, Autor "Afrika wird armregiert"www.Bonner-Aufruf.eu

0

weil es dort diese mücken gibt

weil die Anophelesmücke in afrika rumfliegt, die malaria übertragen kann!

weil gerade dort die malariamücke rumschwirrt und die afrikaner sticht

Was möchtest Du wissen?