Warum tritt die CSU zur Bundestagswahl nicht bundesweit an?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Interessante Frage.

Es wurde schon oft gerätselt ob die CSU eine eigentständige Partei ist, oder ob die CSU einfach nur die CDU-Bayern ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein weiterer Grund zu den bereits genannten:

Die CSU hat in Bayern eine Präsenz und einen Durchgriff bis ins kleinste Dorf. Sie beherrscht die Provinz als die Partei für Bayern.

So etwas könnte sie in den anderen Bundesländern nicht machen, dort ist sie nicht die "Heimatpartei".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wäre in erster Linie eine Umverteilung der Stimmen. Dann würde die CDU in manchen Bundesländern nicht 35 % bekommen, sondern vielleicht nur 23 % und die CSU 12 %. Wo wäre jetzt der Gewinn?

In Bayern würden aus den 50 % CSU dann 32 %, weil die CDU dann 18 % hätte.

Da es keinen MEHRgewinn bringt und für die CSU den Aufwand bedeuten würde, in 15 Bundesländern Landesverbände aufzubauen, lohnt sich der Aufwand nicht.

Abgesehen davon, tun sich die nördlichen Länder mit der CSU schwer. Ab Niedersachsen hoch bis Hamburg hätte die CSU vermutlich das Problem die 5 %-Hürde zu schaffen. Das war auch das Problem des Kanzlerkandidaten Franz-Josef Strauß 1980 gegen Helmut Schmidt. Strauß holte 8 % weniger für die CDU/CSU als der Kanzlerkandidat Dr. phil. Helmut Kohl 1976.

Da die CSU in Bayern gewohnt ist als Bayern-Partei ALLEINE zu regieren, machen sie das nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HansH41
04.07.2017, 09:06

"Abgesehen davon, tun sich die nördlichen Länder mit der CSU schwer"

Sie tun sich auch schwer mit Kanzlerkandidaten der CSU. Strauß hast schon erwähnt, der andere war Stoiber, da hat man dann leider den Schröder gewählt.

1

Weil die csu keinerlei Strukturen in anderen BL hat und die cdu nicht in Bayern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die CSU gibt es nur in Bayern und die CDU gibt es nur in den anderen Bundesländern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es tatsächlich heute darum geht, der AfD die Wählerschaft abzugreifen.

Das verhindern die anderen Parteien mit ihren Ablenkungen auf banale Themen im Wahlkampf erfolgreich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?