Warum trinkt man NUR im Flugzeug Tomatensaft?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Weil Tomatensaft eins der wenigen Getränke/Säfte ist die nicht harntreibend wirken. (wer will schon im Flugzeug auf Toilette). Tomatensaft kann man nicht in so großen Mengen trinken, wie z.b. Apfelsaft oder Wasser (also ich zumindest nicht), er schmeckt dann nicht mehr. Wenn man sich für zu Hause mit Tomatensaft eindeckt, kauft man den für gewöhnlich in 1-l-Gebinden, und der wird verdammt schnell schimmelig. Nachdem es also keine kleinen Portionen für zu Hause gibt, muss man Ausweichmöglichkeiten suchen - also z.b. im Flieger. Außerdem muss man dort sein rot-klebriges Glas nicht selber abwaschen!

Da gibt es inzwischen wissenschaftliche Studien darüber. Am wahrscheinlichsten ist, dass wegen der getrockneten Kabinenluft die Geschmacksnerven den Tomatensaft besonders intensiv und ausgewogen schmecken lassen.

Ich trinke den auch so gerne :-)

Vielleicht weil der Körper in dieser Höhe neue Mineralstoffe benötigt? Oder weil fast alle den trinken?

Hirn einschalten ... im Flugzeug werden manche Menschen (wie Du) zu sogenannten vegetarischen Vampiren, und trinken deswegen halt nur Tomatensaft ...

Ansonsten: Über Geschmack und Lieblingsfarbe lässt sich nicht diskutieren ...^^

Es gibt mehrere Theorien. Zum Beispiel das Tomatensaft im Flugzeug wegen der Höhe ect. besser schmeckt als aufm Boden. Ich denke aber man trinkt es, weil es gerade angeboten wird, und weil es alle machen. (Ausser ich. ^^ Ich brauch Cola im Flugzeug. Sonst läuft nix. )

Vielleicht weil es einfach alle machen, dann macht man es selbst auch.

ich trinke auch tomatensaft, wenn ich nicht im flieger sitze.

massenkult, und durch den höhendruck ändert sich die warnehmung von geschmack, habe ich mal gehört.

Wer ist "man"? ;)

Ich trinke auch im Flugzeug ganz sicher keinen Tomatensaft ;)

Was möchtest Du wissen?