Warum trennt sie sich so von mir?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich kannte auch mal eine, die mit Borderline zu kämpfen hatte. Ich glaube, dass man das schwer nachvollziehen kann, wenn man nicht selbst davon betroffen hat, aber soweit ich das aus ihren Erzählungen sagen kann, fühlt man sich oft schlecht für seine Launen und seine Stimmungen und möchte damit seine Mitmenschen nicht belasten; ich kann mir vorstellen, dass das bei deiner Freundin auch der Grund war. Ist mir mit besagter Person ähnlich gegangen, sie hat sich von mir abgekapselt, um mich nicht zu belasten (wollte aber wiederum auch nichts von meinen Problemen wissen, weil sie das zu sehr belasten würde).

Das ist natürlich schwer, und ich wäre an deiner Stelle genauso verletzt, aber versuch ihr das nicht allzu übel zu nehmen, sowas ist bestimmt keine leichte Entscheidung und sie hat es sicher nicht gemacht, weil ihr nichts mehr an dir liegt.

Ich wünsch dir alles Gute!

Ich würde an deiner Stelle nicht zuviel in die Sache hinein interpretieren denn das wird sich in den nächsten Tagen sicher wieder ändern, das lassen die Verlustängste schon gar nicht zu. Wenn du die Beziehung weiterhin haben möchtest wirst du dir ein dickeres Fell zulegen müssen und nicht ihrem Gemüt derart mitschwingen.

Deine Freundin wird sich sicher nicht ohne Grund von dir getrennt haben, Borderline hin oder her. An deiner Stelle würde ich einfach nochmal das Gespräch mit ihr suchen, aber ihr keine Vorwürfe machen, sondern das einfach in Ruhe klären. 

Was möchtest Du wissen?