Warum traten Geißlerzüge im Mittelalter besonders während der Pestepidemie, also stark im 14. Jahrhundert auf?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Menschen glaubten, die Pest sei eine "Strafe Gottes".

Durch das Geißeln versuchten sich die Menschen, von den Sünden zu befreien, bzw. Buße zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?