Warum trat Celine Dion beim Eurovision Song Contest 1988 für die Schweiz an?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Damals mussten zwei von drei Elementen des Songs aus dem jeweiligen Land stammen: Komponist, Texter oder Interpret.

Es gibt viele ähnliche Beispiele: Vicky Leandros, Ireen Sheer oder Baccara sind alle für Luxemburg aufgetreten, ohne diese Staatsbürgerschaft zu besitzen.

Doch seit einigen Jahren ist das nicht mehr nötig. Deshalb werden die Songs im Ausland eingekauft und teilweise auch von Ausländern interpretiert. Es ist absolut kein Bezug zum Teilnehmerland mehr nötig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grand Prix Eurovision de la Chanson   ist ein internationaler Musikwettbewerb von Komponisten und Songschreibern aus den teilnehmenden Ländern

merkst du was? es ist gar kein Sängerwettbewerb und wenn man sagt der oder die Sängerin hat gewonnen ist das eigentlich Falsch.

Gewonnen hat Der Komponist oder Songschreiber des jeweiligen Landes.

https://de.wikipedia.org/wiki/Eurovision_Song_Contest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Komponist sowie die Texterin des Liedes waren / sind Schweizer. Der Sänger musste damals nicht aus der Schweiz stammen, wenn der Komponist oder der Texter Schweizer war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?