Warum "trampeln" Katzen vor dem hinlegen...?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das nennt man auch treteln;es stammt noch aus der Mutterphase,beim Trinken an den Zitzen machen sie das,um den Milchfluss anzuregen.Meist machen es nur Katzen,die etwas zu früh von der Mutter entwöhnt wurden.Aber sie fühlen sich dabei wohl und lieben es dabei gestreichelt zu werden.

Das ist das "Milchtreten" und nach dem Niederlegen kann es dann auch noch sein, dass die Katze an der weichen Wolldecke - besonders wenn diese ein bißchen längere Fasern hat(Härchen) - zu nuckel beginnt und natürlich schnurrt sie dabei auch die ganze Zeit.

das ist der 'Milchtritt'. den haben die immer an ihrer Mutter gemacht, da mit sie zur Milch kommen :-) Sie errinern sich wahrscheinlich noch gerne an diese Zeit zurück..

ich habs so noch nicht beobachtet. aber ich bin davon überzeugt, dass dies ein klares zeichen von wohlfühlen ist :) mfg

Das ist glaube ich noch von ihrer Kinderzeit her, da haben die Futterquelle bei der Mutter leicht getretelt.

Was möchtest Du wissen?