Warum tragen Soldaten keine umhänge?

13 Antworten

Weil das einzige was hochrangige Soldaten im Krieg nicht wollen, ist das sie als hochrangige Soldaten erkannt werden. Der höhere Rang hat die Befehlsgewalt über alle Ränge die unter ihm sind. Diesen Soldaten zu verlieren, bedeutet den Anführer zu verlieren und da die normalen Soldaten nur selten in alle Pläne eingeweiht werden, wäre das ein großer Nachteil.

Scharfschützen beispielsweise versuchen immer herauszufinden wer die hochrangingen sind um sie auszuschalten und die Befehlskette durcheinander zu bringen. Ein Trupp von Soldaten der nicht vor noch zurück weiß, ist kriegstechnisch keine Gefahr, sondern Beute.

Eine Soldatenuniform für den Kampfeinsatz muss vor allem praktisch sein. Sie muss die jeweiligen Temperaturen ausgleichen, sollte nicht am ersten Ästchen zerreißen und sollte Taschen haben für Munition, Karten, Kompass etc. und sie sollte farblich dem Hintergrund und Untergrund angepasst sein, damit man den Soldaten nicht so leicht sieht.

Was du meinst wäre eine Parade oder Ausgehuniform. Diese haben aber meistens einen historischen Hintergrund. Demnach wäre das eher etwas für Italien in Anlehung an das antike Rom. ;) Für eine Einsatzkleidung wäre es nur modischer Nonsens.

Ich finde aber auch das man die Ausgeh und Paradeuniformen einmal etwas aufpeppen sollte. Bei uns wäre ein Umhang aber nur lächerlich.

Woher ich das weiß:Beruf – Von 17 bis 28 Soldat beim Bundesheer.

Okay, ich sehe ein das eine Meme keine ernstgemeinte Antwort ist. Jedoch finde ich das die Nachteile die "Edna" im Film "Die Unglaublichen" erwähnt, wenn auch auf die Realität nicht komplett übertragbar, immerhin logisch sind.

Umhänge waren früher Teil der Ausrüstung da es einen Warm gehalten hat, man es als Decke benutzen konnte und erlaubt mehrere Sachen in Taschen zu tragen.

Umhänge sind aus dem Militär verschwunden z. B. weil diese in der heutigen Zeit, sprich im Auto oder einfach nur beim Sitzen auf einem Stuhl unbrauchbar erscheinen.

 - (Geschichte, Krieg, Bundeswehr)

Na toll, da hatte ja schon jemand vorher die hilfreichste Antwort verfasst. Ich hatte einfach drauf los geantwortet und diese nicht gesehen. Den Filmausschnitt dazu habe ich gepostet.

0

Größeres Ziel.

Bedeutendes Ziel einfach ausmachen dür die Gegner.

du stolperst drüber.

etc.

Weil das echt lächerlich aussieht. Auch ein General kann mal in ein Gefecht geraten, bei einem Oberst ist das gar nicht mal so unüblich. Soldaten tragen im Gefechtsdienst keine schicken Anzüge mehr, außerdem soll man den Rang eines Soldaten nicht schon aus der Ferne erkennen können.

Woher ich das weiß:Beruf – Im aktiven Dienst.

Was möchtest Du wissen?