Warum tragen Menschen Kleidung?

10 Antworten

Abgesehen von der Temperatur: Weil wir uns unserer selbst so bewusst sind, dass wir, als Spezies, ein Schamgefühl entwickelt haben. Kleidung bezeichnet auch den Status und die Einstellung eines Menschen innerhalb der Gruppe, also auch Zugehörigkeit oder eben nicht. (Nur so als Zusatzinfo, falls die Frage kommen sollte, warum wir auch alle im Juli der Hitze noch was angezogen haben.)

damit sie nicht frieren und aus Schmuck. Kleidung ist praktischer, da man sie an die Wetterverhälntnisse anpassen kann

Damit man keine Angst haben muss wenn man Seife aufhebt 🍆😰

Du musst Dir mal das Umgekehrte vorstellen, wenn Menschen KEINE Kleidung tragen würden ... Wie langweilig wäre unser Leben, das durch unsere individuelle Kleidung so facettenreich ist.

Kleidung erbringt Schutz bei jedem Wetter, Hygiene, bessere Optik, Autoritätsfunktion (Uniformen!) enthält Taschen für wichtige Dinge, und vieles mehr.

Der Mensch ist kultiviert. Tiere sind von Natur aus so geschaffen, dass sie den jeweiligen Witterungsverhältnissen gut angepasst sind.

Weil Menschen ein Schamgefühl haben. Das haben Tiere nicht. Wir sind die Denker der Erde und wir denken soweit, als dass es uns peinlich ist nackt herumzulaufen. Das können Tiere nicht.

Wir sind Tiere Affen haben die selben Vorfahren wie wir. Nur der Mensch hat sich durch die Evolution so weit entwickelt, wodurch dieser die Welt stärker verändern kann, als andere Tiere.

0

Was möchtest Du wissen?