Warum tragen Mädchen im Sportunttericht meistens LANGE und ENGE Hosen welchen Zweck soll das erfüllen Danke für eure Antworten?

9 Antworten

Das hat unterschiedliche Gründen. Beine nicht rasiert, kurze und auch lange weite Hosen rutschen nach oben, wenn man die Beine im Liegen anhebt. Einigen (mir auch) ist einfach zu kalt, vielfach auch in weiten Jogginghosen. Enge Hosen drücken keine Falten in die Haut, wenn man auf der Matte liegt. Einige ziehen, wenn es flott gehen muss, einfach die Alltagshose drüber.

sieht halt besser aus! Viele tragen aber auch Jogginghosen. Aber es gibt auch enge Sporthosen für Männer, also so ist das ja nicht. Außerdem ist man in langen Sporthosen genauso beweglich wie in kurzen, in manchen Sportarten sollte man sogar lange Sporthosen tragen, damit die Muskeln warm bleiben!

Ich friere auch immer an den Knien.

0

ENG, weil flattert nicht rum sondern liegt am Körper an und ist bequem und sieht gut aus, modern wie Leggings.
LANG, weil kalt, Beine nicht rassiert, Sportart mit der man z.B. mit den Knien auf den Boden kommt, wärmt Muskeln, man will keine Haut an den Beinen zeigen.

Lässt sie sportlicher und beweglicher erscheinen, als sie tatsächlich sind (?)

Weil wenn man z.b. mit den Knien auf den Boden fällt oder so schürft man sich auf und es ist viel bequemer und man kann sich gut bewegen

Was möchtest Du wissen?