Warum tragen im muslimischen Kulturkreis Männer eigentlich nie eine Burka oder eine Nikab?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Der historische Hintergrund war ursprünglich, in Wüstenregionen das Gesicht als Schutz vor umherwenden Sand und starker Sonneneinstrahlung zu bedecken. In einigen historischen Filmen Hollywoods sieht man auch Männer, die durch Stoffe Mund und Nase schützen. Und ich denke das war oder ist dort gar nicht so unüblich.

Die Vollverschleierung der Frau geht aber, so wird zumindest heute behauptet, auf die Reize der Frau zurück. Es wird sowohl ein männerfeindliches Bild (Männer können sich nicht beherrschen und unterliegen den weiblichen Reizen) was zugleich auch die Frau als Opfer darstellt. Außerdem geht es hier um Besitz (die Frau gehört dem Ehemann und nur er darf sie in ihrer Schönheit betrachten) sowie um die Bewahrung der Unschuld der Töchter (auch hier könnte ihr ein fremder Mann in jungen Jahren erliegen).

Auch in anderen Religionen findet man diese Muster, wenn auch nicht so extrem: Als Frau nicht körperbetont herumlaufen, kein Busen zeigen, sich nicht stark schminken, lange Röcke tragen (keine Beine zeigen), etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Männer tragen in muslimischen Ländern aus den gleichen Gründen keine Burka, aus denen sich hierzulande die Männer (Von Transvestiten mal abgesehen) nicht in Kleid und Stöckelschuhen zeigen und sich auch nicht schminken. Der Hintergrund ist kulturell.

Außerdem ist die Burka ein großer Sack mit Sehschlitz. Wer kann schon sagen, ob da ein Mann oder eine Frau drunter steckt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Frauen ist die Verschleierung vorgeschrieben, den Männern dafür der Vollbart. Wie sehr sich daran gehalten wird ist je nach Kultur und Einzelperson anders, manche Frauen tragen "nur " ein Kopftuch , manche Frauen tragen dagegen sogar eine Burka. Manche Männer sind fast glatt rasiert manche kürzen ihren Bart niemals.

Wobei anzumerken ist, dass angehörige verschiedene Völker auch Turbane (oder Turbanähnliche Stoffe) tragen, die das männliche Gesicht verhüllen z. B. das Chèche bei den Tuareg. Oder bestimmte Menschengruppen binden sich ein Kufiya um das ganze Gesicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
22.08.2016, 07:10

Nein, es gibt keine koranische Vorschrift für eine Vollverschleierung.

2

Die Verschleierung soll dem Zweck dienen, daß das andere Geschlecht nicht durch den Anblick sexuell erregt wird.

Wenn sich in islamischen Kulturkreisen Männer nicht verhüllen, dann kann das eigentlich nur daran liegen, daß entweder deren Anblick auf Frauen nicht erregend wirkt, oder daß sich die Frauen dort um ein vielfaches besser unter Kontrolle haben als die Männer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es für Männer in der Burka  unmöglich wäre , an Bäume Zäune , und Hauswände zu pieseln .... 

Sie würden den kleinen Erzuan im Faltenwurf nicht wiederfinden ! Und der Gesichtsschleier , könnte möglicher Weise auch noch den stolzen Blick auf selbigen verwehren....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
23.08.2016, 18:21

Aus diesem - sehr weiblichen - Blickwinkel habe ich die kleine Sache noch nie betrachtet, frischling.

Aber: Auch wenn da wenig dran sein mag - da ist was dran. 

;-)

1
Kommentar von meinerede
24.08.2016, 07:57

Hahah!:))) Einfach köstlich, ich schmeiß mich weg, pruuust...

0

Weil Männerschönheit nicht versteckt werden muss. Nichts entstellt den schönen Mann.

Und, falls das KEINE Aufmischfrage gewesen ist, noch einmal ernsthaft: Eine Verschleierung von Männern hätte nur in einer Gesellschaft durchgesetzt werden können, in der Frauen das Sagen haben.

Gruß, earnest


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kopfkino....:))

Erdogan mit Gesichtsschleier...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
22.08.2016, 12:55

Das würde den Anblick des Sultans vom Bosporus erträglicher machen. 

Sultanine?

2

Warum sollte man sich selbst unterdrücken wollen?

Der Punkt der Burka ist schließlich, Frauen unter der Knute zu halten. Alles andere ist nur eine Ausrede.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?