Warum tragen bei der EM manche Länder das Emblem ihres Verbandes und andere ihr Staatswappen auf den Trikots?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein, nein die jeweiligen Verbände haben diesbezüglich volle Freiheit sowohl bei der Gestaltung und Wahl der Farben der Bekleidung als auch was Wappen betrifft. Wer sich mit Fußball mehr beschäftigt der weiß das gar in manchen nationalen Ligen auf den Trikots der Vereinen neben dem Vereinslogo noch zusätzlich ein Wappen mit den nationalen Farben zu finden ist; bei den Türken zum Beispiel oder auch in Italien ist das der Fall.

Die Farben der Nationalmanschaften sind entweder begründet in der Tradition oder werden geändert durch Entscheidungen in dem jeweiligen Verband. Z.B Deutschland läuft traditionell in schwarz/weiß, als Back-up Farben galten lange grün/weiß. Bei der WM in Brasilien vor 2 Jahren lief Deutschland aber auch in schwarz/rot gestreifte Trikots wie üblich nur sonst bei Vereinsmanschaften. Jetzt gibt es noch alternativ zu den weißen Trikots die grauen mit Streifen .. naja.

Und bei anderen Verbänden ist es genauso. England spielte lange Zeit bis noch in den '90 mit den dunkelblauen Shorts mit weiße Hemden und wieße Stützen; sah' fast genau so aus wie Deutschland. Nachdem haben sie auf weiß/rot umgestellt. Österreich war auch lange Zeit unterwegs in schwarz/weiß; in den '80 war das noch Usus. Irgendwann sind sie wohl auf dem Gedanken gekommen die Trikots optisch an der Flagge anzupassen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß nur das Russland erst seit der WM vor zwei Jahren den Staatswappen hat, davor hatten die auch nur das Verbandswappen. Wieso keine Ahnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?