warum tragen ältere Leute häufig helle Pastelltöne?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ist mir noch nicht aufgefallen, dass ältere Menschen eine bevorzugte Farbe bei der Kleidung haben.

Gründe zur Farbwahl findest Du hier:

http://www.farbenundleben.de/kleidung/aussage.htm

Vielleicht ist auch ein Grund das mangelnde Angebot an passender Kleidung durch die Hersteller.

Irgendwann verschwindet langsam die Taille. Mal mehr, mal weniger, je
nach Lebensstil und Veranlagung. Nicht alle Frauen nehmen beispielsweise
durch die Wechseljahre zu, in jedem Fall aber ändert sich die Silhouette. Was die Massenmodeketten auf ihre Kleiderständer hängen, ignoriert jegliche mögliche physische Veränderung. Ein Sonderfall ist die Übergrößenkollektion von H&M - aber älter zu werden bedeutet ja nicht zwangsläufig, rund zu werden.

Wenn eine Frau jenseits der 40 trotzdem weiter bei den sogenannten Highstreetlabels einkaufen will, braucht sie ein gutes Händchen (COS ist besser geschnitten und um einiges eleganter als H&M!). Oder aber sie sieht aus, als würde sie die abgelegten Klamotten der eigenen Tochter auftragen.

http://www.sueddeutsche.de/stil/modeindustrie-entdeckt-senioren-in-der-grauzone-1.1461937

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die wollen halt nicht so langweiliger Mainstream sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um ihre Jugend herauszustellen :-)))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist mir noch nie aufgefallen. Ich trage keine, bin Ü60 :-). Vlt. bin ich noch nicht alt genug :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?