Warum träume ich oft von Vergewaltigung und Mord?

4 Antworten

Entweder verarbeitest du ein Trauma,- das heißt nicht, dass du zwingend vergewaltigt worden bist, es könnten auch andere "Vergewaltigungen" gewesen sein. Zum Beispiel könnte deine Mama oder dein Papa dich gehauen haben, oder dein Papa hat dich zur Begrüßung oder so unangenehm umarmt und es hat dir nicht so gefallen oder andere Dinge. 

Oder der Traum bedeutet, dass du echt Angst davor hast. 

Wenn dich diese Träume zu sehr fertig machen rate ich dir einen Seelsorger zu besuchen. 

Naja, das ist sehr schwierig zu beantworten.

Einerseits gibt es die Ansicht, dass in Träumen Erlebnisse und Eindrücke (und natürlich auch Belastendes) des Tages verarbeitet werden - und oder sogar vor allem auch Dinge, die man nur unbewusst, wie nebenbei wahrgenommen und zunächst ausgefiltert hat.

Andererseits gibt es die Ansicht, dass sich hier das Unterbewusstsein (auch die eigene Geschichte betreffend) in Bildern ausdrückt und dass es sich sowohl um Aufarbeitung als auch um Metaphern handeln kann.

Was genau das bei dir nun ist könnte man allenfalls mutmaßen und ganz seriös wäre das nicht. Fakt ist aber, dass es sich um Bilder der Hilflosigkeit und der zugefügten Gewalt bis hin zur eigenen Auslöschung durch andere handelt. Vielleicht sind das Stichworte, mit denen du was anfangen kannst. Wenn es nicht irgendwo Klick macht, würde ich mich an deiner Stelle aber nicht über die Maßen damit befassen sondern wenn, dann nur möglichst konstruktiv und eventuell auch mal psychologischen Rat einholen.

Liebe Grüße!

Hast du irgendwie besonders Angst davor vergewaltigt zu werden?

Das mit deinem Vater lässt sich leicht erklären, da du die Person die dir das antut nichts zuordnen konntest hat dein Gehirn versucht ihn mit einer Person zu ersetzen die du kennst...also in diesen Fall deinen Vater. Das sollte dich denke ich nicht beunruhigen.

Was möchtest Du wissen?