WARUM TRÄUME ICH NICHT MEHrrrR?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eventuell träumst du und vergisst es, sobald du aufwachst? Das ist ein ziemlich gängiges Phänomen.

Stress oder zu viel Aktivität im Umfeld kann auch sein. In den Träumen verarbeitet dein Gehirn das Erlebte und schaltet auf 'Sparflamme'. Wenn dieser Rhythmus gestört ist, kann es zu (scheinbar) traumlosen Schlaf führen.

Ich weiß zwar nicht, wie alt du bist, aber evtl. hat es etwas mit der Hormonumstellung während der Pubertät auf sich?

Auf jeden Fall wirst du nicht für immer traumlos bleiben. Das kommt wieder ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder Mensch träumt jede Nacht und das sogar mehrmals.

Die Träume beginnen in den REM Phasen des Schlafes und das bis zu 5 mal pro Nacht.

Problem ist: du kannst dir die Träume nicht merken.

http://magazin.betten.de/was-passiert-wenn-wir-traeumen.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du träumst nachts immer noch - Du kannst Dich nur nicht an die Träume erinnern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?