Warum träume ich davon Menschen zu töten die mir wichtig sind?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In manchen Träumen geht es tatsächlich um denjenigen von dem man träumt. Hier glaub ich aber eher, die Menschen in diesem Traum stehen für einen Teil von dir. Sie repräsentieren einen deiner eigenen Persönlichkeitsanteile.  

Könntest also mal überlegen, für welchen Anteil deiner selbst diese Menschen stehen könnten. Und warum du diesen Anteil/Eigenschaft in dir selbst nicht haben willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es muss nicht heißen, dass du einen konkreten Hass auf deine geliebten Mitmenschen hast. Es kann sein dass du unbewusst an Menschen denkst, die dir sehr weh getan haben, bewusst aber dankbar dafür bist, dass es Menschen gibt die eine positive Ausnahme sind. Dein Gehirn bringt hier vielleicht Komponenten zwischen Bewusstsein (Ich bin froh, dass es Leute gibt die auf meiner Seite sind) und Unterbewusstsein (Da gibt es welche die ich hasse) durcheinander. Erkennt man auch daran, dass unser Gehirn keine Negation kennt. "Ich würde Freunden nichts antun" suggeriert bei fehlender Negation das Bild "Ich würde Freunden etwas antun". Klassisches Beispiel: Versuche mal NICHT an einen rosaroten Elefanten zu denken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Töten ist eine extreme Reaktion auf ein Problem. Findet im Traum eine solche abschließende Tat statt, kann sie häufig das Bedürfnis des Träumenden nach Gewalt (besonders solche, die sich gegen ihn selbst richtet) symbolisieren. Vielleicht kommt es dem Träumenden in einer bestimmten Situation so vor, daß die einzig mögliche Lösung eines Problems darin besteht, einen Teil seiner selbst 'abzutöten'.

http://www.traumdeuter.ch/texte/6343.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?