warum tränen meine augen immer beim lesen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Eventuell brauchst Du eine (andere) Lesebrille - Das kannst Du beim Optiker klären;

oder Du machst zu selten Lidschläge beim Lesen. Augen zu wenig feucht, Augen weh, Tränen. Versuch mal mitzubekommen, wie oft Du die Augen beim Lesen schließt.

Wirklich helfen kann nur der Arzt, aber es könnten "trockene Augen" sein. Das hört sich jetzt kurios an, aber wenn man zu wenig Tränenflüssigkeit hat fangen die Augen an neue Tränenflüssigkeit zu produzieren und die dann in Mengen, so viel, dass die Augen tränen.Dagegen gibts dann Augentropfen.

ja aber das trifft dann immer zu udn nicht nur beim lesen.....

0

Dann brauchst Du vermutlich eine Brille. Ich würde schnelltens zum Augenarzt gehen.

ich würde es vom augenarzt kontrollieren lassen da es viele gründe haben kann

Ich glaube diese Frage sollte Dein Augenarzt beantworten. Ferndiagnosen zu stellen ist oftmals nicht so empfehlenswert.

Yoga Augenübungen können dir helfen. Probier's doch mal mit folgender Video Anleitung: http://www.yoga-vidya.de/de/service/blog/2008/02/07/augenubungen-fur-entspannung-und-geistige-klarheit-mp3-datei/

Bilduntertitel eingeben... - (Gesundheit, Körper, Ratgeber) Bilduntertitel eingeben... - (Gesundheit, Körper, Ratgeber) Bilduntertitel eingeben... - (Gesundheit, Körper, Ratgeber)

deine augen tränen, weil sie sich zu sehr anstrengen müssen...... am besten zum augenarzt und ne lesebrille besorgen oder ähnliches..... oder mit guten lichtverhältnissen lesen

Ja du brauchst eine, so hat es bei mir auch angefangen

Diese Frage wird dir nur ein Augenarzt beantworten können. Und auch nur wenn du hingehst.

Was möchtest Du wissen?