Warum trägt meine Freundin ihre langen Haare nicht mehr offen und wird wütend wenn man sie drum betet sie abzuschneiden damit sie sie wieder offen tragen kann?

20 Antworten

Ohweh.. was ist denn hier passiert? Warum ist der Fragesteller denn "der Böse"? Offenbar äußert er ja lediglich einen Wunsch...

Und ja: zu sagen, man solle mühsam langgezüchtete und -gepflegte Haare kürzen stößt schon auf Missfallen... das ist jedem klar, der da Energie reingesteckt hat! Verständlich, dass das nicht unbedingt auf fruchtbaren Boden fällt.

Auf der anderen Seite ist es aber auch nachvollziehbar, dass es schade ist, wenn man dann die schönen Haare immer zusammensteckt und sie nicht zeigt. Klar ist da auch was dran.

Meine Haare sind knapp taillenlang und ich trage sie auch im Alltag allzu oft zusammengeknuddelt... weil es wirklich einfach praktischer ist. Und wenn sie offen sind, nerven sie schnell, besonders bei Sommerwetter. Dann denke ich mir auch immer, was für ein Schwachsinn!

Wozu habe ich sie dann so schön?

Um sie zu haben! Offenbar ;o)

Dennoch finde ich es auch legitim, wenn mein Partner die Haare auch bewundern möchte und dann sollte man dem Wunsch doch hin und wieder nachkommen :o)

Ich kann sie verstehen, da ich selbst langes Haar bis fast zur Taille habe. Im Alltag ist es eher unvorteilhaft, die Haare offen zu tragen, da sie einem schnell auch mal im Wege sind, z.B. wenn man sich bückt oder sich setzt. Und wenn mein Mann scherzhaft sagt, ich solle sie abschneiden, bin ich auch sauer, denn ich war damals bitter enttäuscht, als ich von meiner Mutter zu einer Kurzhaarfrisur überredet wurde. Außerdem muss man mit langem Haar nicht ständig zum Frisör rennen und auch nicht täglich vor dem Spiegel stehen und die Haare aufwändig föhnen und stylen.

Ich kann dich gut verstehen, sie wirkt auch freundlicher mit offenen Haaren und nicht so streng.

Könnt ihr nicht ein Kompromiss finden?

Du kannst ihr ja auch anbieten zu helfen bei der Pflege, Kämmen, waschen und ihr so etwas Last nehmen.

Mein Mann mag mich gern blond, aber ich kann nicht selbst hinten den Ansatz färben, er hilft mir damit ein mal im Monat. ☺️ Man kann immer ein wenig aufeinander zu gehen.

Rede mit ihr, sag ihr, das du verstehst das es nicht so leicht ist mit den Haaren und du sie unterstützen magst. Vielleicht mag sie es, wenn du ihre Haare Flechtest. Gibt viele tolle Flechtfrisuren und das wäre zum Dutt auf jeden Fall eine sexy Abwechslung. Es wirkt sehr feminin und du kannst ihr dabei helfen.

https://www.lernen.net/artikel/flechtfrisuren-14-tolle-styles-fuer-deine-haare-2646/

Ich habe auch sehr lange Haare und mich nervt es auch immer, wenn andere Leute sagen ich soll meine Haare offen tragen.

Es hat tatsächlich praktische Gründe. Man muss die Haare weniger häufig waschen, weil man schon gar nicht so oft rein fasst, sie verwirren nicht so schnell, und wachsen natürlich besser, weil die Spitzen nicht dauernd irgendwo anstossen und abbrechen.

Ausserdem verhält es sich mit langen, offenen Haaren ähnlich wie mit einem Babybauch: Jeder hat auf einmal das Gefühl, er dürfe dich anfassen. So eine Distanzlosigkeit nervt einfach unglaublich.

Es sind ihre Haare und ihr Look. Lass sie so rumlaufen, wie sie das möchte und hör auf sie permanent damit zu nerven. Wenn sie die Haare offen tragen möchte, dann wird sie das schon tun.

Ich weiss, dass mein Mann es auch lieber hat wenn ich die Haare offen trage. Trotzdem spricht er mich aber nicht dauernd drauf an und macht mir - trotz Dutt oder Zopf - Komplimente. Vielleicht wäre das mal ein Anfang und ein guter Ratschlag für dich, anstatt ständig an ihr rumzumeckern.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Seit vielen Jahren glücklich verheiratet

Wie lang sind deine Haare ? Sie soll ja auch ihre Haare tragen wie sie möchte bloß was bringt es den wenn die Haare so lang sind und dann eh nur im Dutt sind. Ihre Haare sind wirklich schön und ich finde es halt schade wenn sie die Haare nicht ab und zu mal offen trägt.

1
@moritz19951

Verstehe ich absolut, aber so schön es auch ist, so unpraktisch ist es leider auch. Meine Haare sind nicht ganz so lang wie ihre, gehen etwa bis zur Hüfte. Wenn sie nicht möchte, dann möchte sie nicht. Dazu lässt sie sich wohl auch nicht überreden. Du kannst höchstens einen Streit vom Zaun brechen, wenn du sie weiter damit "belästigst". Lass es mal eine Zeit gut sein, vielleicht kommt sie von selber drauf und lässt dir zuliebe die Haare öfters mal offen. Ich mache das für meinen Mann auch wenn wir z.B. ausgehen oder eingeladen sind - eben weil ich weiss, dass er das mag :)

0
@SecretSecretary

Wir haben gestern Abend in Ruhe nochmal über das Thema gesprochen. Ich habe mich entschuldigt das ich gesagt habe das ihre Haare kürzer schneiden soll weil ich das selber überhaupt nicht möchte und ich es versehentlich gesagt habe. Sie war dann total happy und sagte das sie ihre Haare noch weiter wachsen lässt und sie deshalb so oft ein Dutt trägt damit sie nicht kaputt gehen. Sie hat auch von sich aus eingesehen das ich vllt etwas zu kurz gekommen bin und sie zu gewissen Anlässen ihre Haare für mich offen trägt. Eine weitere Möglichkeit meinte sie ist es das sie ab und zu einen geflochtenen Zopf trägt das würde ein Kompromiss sein . Damit konnte ich dann gut mit leben weil geflochten sehen ihre Haare echt schön aus weil ihre Haare bis unten hin sehr dick sind.

1
@SecretSecretary

Ich bin bloß mal gespannt wie lang die noch werden sollen, sie gehen ja schon über den po.

0

Ich kanns zwar nicht nachvollziehen, da ich meine Haare in jeder Gelegenheit kürze, wenn sie mich nerven. Aber manche Frauen sind sehr penibel mit ihren Haaren und selbst eine abgeschnittene Strähne, wäre ein Weltuntergang.. Nun ja man muss aber auch sagen, dass da enorme Pflege und Zeitaufwand dahinter stecken lange gesunde Haare zu haben. Das wäre vergleichbar mit einem Projekt woran du ewig arbeiten würdest und beispielsweise deine Freundin es kritisieren würde und sagt "hör doch auf"

Auch wenn du das nicht meintest, könnte sie es so aufgefasst haben🤷‍♀️

Was möchtest Du wissen?