Warum trägt jeder Papst (Kardinal) einen Ring, welcher ihm dann noch geküßt wird?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist der "Fischerring", dder früher auch aus das päpstliche Siegel war.

Auf dem Ring ist Petrus mit einem Fischernetz abgebildet und auch der Namen des Papstes.

Die Bundesminister und die Regierungschef der Länder, kniend vor dem Bundespräsidenten (wenn der nicht gerade mal wieder zurückgetreten ist), erhalten sie ihre Amtsurkunden und bekommen den Auftrag eingeschärft, die freiheitliche Grundordnung bis aufs Blut zu verteidigen. Im demokratischen Staat undenkbar. In der katholischen Kirche aber ist genau dieses Szenario das Setting eines „Konsistoriums“, der Vollversammlung der in Rom anwesenden Kardinäle, zur Aufnahme neuer Mitglieder in den vielleicht exklusivsten Club der Welt. Mit 21 weiteren geistlichen Würdenträgern hat der 55-Jährige aus der Hand Papst Benedikts XVI. den Kardinalsring angesteckt und das purpurrote Birett aufgesetzt bekommen. Durch Zuweisung einer römischen Pfarrkirche als sogenanntem „Titel“ ist Woelki nominell Teil des römischen Stadtklerus geworden. Dies ist ebenso eine uralte Tradition wie das Recht der Kardinäle, den nächsten Papst zu wählen – und da wird es dann so richtig spannend mit dem Kardinalsamt: Derzeit 125 Männer haben es in der Hand, wer aus ihrem Kreis einmal an der Spitze von weltweit mehr als einer Milliarde Katholiken stehen wird. Als Woelki in langer Prozession in den Petersdom einzieht, wirkt es, als fände er diese Vorstellung immer noch einigermaßen surreal – wie überhaupt die Tatsache, dass er jetzt eine Funktion einnimmt, die ihn diplomatisch und protokollarisch mit Erbprinzen in einer Monarchie gleichstellt. Ein leichtes, fast ironisches Lächeln umspielt seine Lippen. „Ich musste mich in letzter Zeit immer wieder kneifen, ob das jetzt alles Wirklichkeit ist“, wird er später sagen und von seinem Gefühl sprechen, „irgendwie im falschen Film zu sein“. http://www.life-in-jesus.de/forum/index.php?page=Thread&threadID=218 Der Papst empfing in getrennten Audienzen die neuen Botschafter der Mongolei und der Vereinten Arabischen Emirate sowie den Premierminister des Königreiches Tonga im Südpazifik. Frau Hissa Abdullah Ahmed Al-Otaiba, Botschafterin der Emirate, ist die erste Vertreterin Ihres Landes beim Heiligen Stuhl. Sie kam mit dem bei Papstaudienzen und für Muselmaninnen üblichen Schleier zum Papst. Der Premier von Tonga, Feleti Vakauta Sevele, begrüßte den Papst als einziger auf Knien mit einem Ringkuß.

Trägt der Papst bzw. Kardinal echtes Gold?

Hallo, eine Frage und zwar: Tragen diese Leute eigentlich Echtgold, wenn Goldfarbiges zu sehen ist? Wäre nett, wenn mich jemand aufklären könnte. Danke Schönen Abend Grüße

...zur Frage

Einer türkischen Frau die Hand küssen?

Ich arbeite mit u.a. mit 2 türkischen Frauen zusammen. Die eine ist älter, lebt schon seit 30 Jahren hier in Deutschland. Die andere, jüngere, ist hier in Deutschland geboren. Beide sind "westlich" eingestellt (d.h. gekleidet, viel mit deutschen Kollegen zusammen usw.) Mit beiden kann man eigentlich sehr gut zusammenarbeiten. Bei passender Gelegenheit würde ich mich bei ihnen für die gute Zusammenarbeit mit einem Handkuss bedanken.

Nun meine Frage: Könnte dies - aufgrund ihrer Herkunft - falsch aufgefasst werden? Im türkischen / orientalischen Kulturkreis ist es ja durchaus üblich, einer (älteren) Person durch einen Handkuss die Ehre zu erweisen. Doch wenn ich (als Deutscher) ihnen die Hand küsse?

...zur Frage

Hat sich die Marienanbetung in der katholischen Kirche im Laufe der Zeit (seit Mittelalter oder so) verändert?

...zur Frage

An welche Hand den Ring?

An welcher Hand trägt man bzw würdet ihr einen Ring (als Mann tragen)? Ich trage links meine Uhr und recht manchmal ein Armband. Es ist keine Ehering, oder sonst ein Ring mit Bedeutung und ich trage den Ring am Ringfinger. Bin Rechtshänder.
Danke in voraus :)

...zur Frage

Warum wird dem Papst die Hand (Ring) geküßt?

Ich bin nicht katholisch. Dennoch beobachte ich z.B. im Fernsehen, daß dem Papst oder einem Bischof / Kardinal die Hand geküßt wird. Oder den Ring den sie tragen. Hat das einen religiösen Hintergrund? Oder ist das nur eine Form von Ehre, die man damit ausdrückt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?