Warum trägt im Herbst so gut wie kein Mädchen eine kurze Hose?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei 15-20 Grad ziehe ich noch Kleider mit Strumpfhosen an, aber für kurze Hosen ist es echt zu kalt. Ja, wir Frauen sind kälteempfindlicher.

Nur frage ich mich, warum es dich so interessiert, was Frauen in deinem Umfeld tragen?

Habe mich immer schon dafür interessiert wer was und wann trägt. Finde ich sehr interessant. Findest du das nicht interessiert? Aha mir ist ab 15 Grad eigentlich immer warm, ab 20 Grad komme ich schon leicht ins Schwitzen

0
@fischchen100

Bei den Frauen ist es eben anders. Ich kenne Männer, die bei dem Wetter wie heute auch schnell warm wird während ich da schon friere ;)

Und nein, mich interessiert nur, was ich trage. :)

0

Die meisten Frauen sind kälte-empfindlicher, als Männer - das hat anatomische und physiologische Gründe (Muskelmasse, Östrogen, Stoffwechselgeschwindigkeit etc.)

Stell dich auf zwei Dinge im Leben ein:
1. der Kampf um Klimaanlage und Heizung in einem gemeinsamen Büro oder auch Zuhause
2. Eisige Füsse deiner zukünftigen Freundinnen im kuschlig warmen Bett.

Weil es schon zu kalt wird und eine kurze Hose mit Leggings nicht einem jedem gefällt zum anziehen.

Als Mädchen kann man sich fix eine Blasenentzündung einfangen.

Bei uns sind momentan 6 Grad. Ziehst Du da als Junge auch eine kurze Hose an?

Nein bei 6 Grad nicht das wäre mir auch zu kalt. Bei uns hat es hat es in der Früh immer mindestens 10 Grad. Da zieh ich dann schon eine kurze an

1

Frauen haben auch ihre Rechte

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich kenne mich da aus,da ich mir die Antwort schon denke

Was möchtest Du wissen?