Warum suchte Deutschland Gastarbeiter?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

.HeiPhilippa1234, ..nicht, um deutsche Frauen zu versorgen. Die waren selbst Manns genug, den Karren aus dem Dreck zu ziehen.

Etwa zehn Jahr nach dem Krieg begann in Deutschland-West das sog. Wirtschaftswunder - dank US-Hilfe (Marshall-Plan), dank fließiger Frauen und Männer, dank einer vernünftigen Wirtschaftspolitik (Ludwig Erhard), dank einer - weil die alte kaputt war - neuen hochmodernen Technollogie. ...und dann fehlen Arbeitskräfte, um all die Maschinen in all den Fabriken zu bedienen (und weil die deutschen Arbeitnehmer inzwischen so fachlich qualifiziert waren, dass es an Arbeitskräften für niedere Dienste fehlte). Oder so.

Wie du schon sagtest, es gab zu wenige Arbeitskräfte. Deutschland hat sehr viele Männer während des Krieges verloren. In den letzten Jahren des Krieges wurden sogar Kinder und alte Menschen eingezogen, da es an Überlebende einfach mangelte.

Das kann nur jemand behaupten der die Geschichte nicht kennt. " Ausländische Arbeitskräfte ) wurden erst viel später ins Land geholt , und hatte mit dem IIWK wenig zu tun.

1
@mikewolf

Viel Später? Die ersten türkischen Immigrantsarbeiter wurden in den 1960ern nach Deutschland eingeladen, sprich kurz nach dem Krieg und eben aus diesen heraus resultierend.

Leute wie dich finde ich großartig, werfen anderen unwissenheit an den Kopf und reden selbst nur Müll daher. Wenn du mir wirklich sagen willst, dass die ersten Gastarbeiter nix mit dem 2. WK zu tun hatten, dann besteht bei dir jede menge nachhol Bedarf.

1
@Schanzengaenger

Nope das stimmt einfach nicht. Erst einmal war das WirtschaftsWACHSTUM in "Gefahr", sprich man hätte noch mehr produzieren können wenn man noch mehr Leute hätte. Deutschland hatte sich 1960 schon längst erholt vom Krieg. Bereits 1949 hatte man schon das Wohlstandsniveau des Grad der Moderne wie vor dem Krieg wieder erreicht. Wikipedia: "Das Jahr 1955 wurde zum wachstumsstärksten Jahr der deutschen Geschichte. Die Wirtschaft wuchs real um 10,5 Prozent, die Reallöhne stiegen ebenfalls um 10 Prozent, der Kfz-Bestand vergrößerte sich in diesem Jahr um 19 Prozent." ; "Der Westen Deutschlands näherte sich im Laufe der 1950er Jahre dem US-Standard. Die deutsche Fahrzeugindustrie konnte ihre Produktion zwischen 1950 und 1960 verfünffachen." - Das war alles VOR den Gastarbeitern aus der Türkei noch. Deutschland selber hatte übrigens auch bedenken Leute aus der Türkei zu nehmen weil man die hohen kulturellen Unterschiede gefürchtet hatte. Weil es dann aber Druck von US Seite gab hat man es letztendlich dennoch machen müssen. Es bleibt aber dabei dass eher die Türkei Leute nach Deutschland schicken wollte, Deutschland diese Leute aber nicht umbedingt brauchte und wollte. Es ist also letztendlich nur ein "Märchen" dass der türkische Gastarbeiter Deutschland wieder aufgebaut hat wie viele gern behaupten. Deine Aussage von wegen "kurz nach dem Krieg" ist absolut an den Haaren herbei gezogen. Zum einen ist 1960 15Jahre nach dem Krieg und nicht kurz davor, zum anderen ging es Deutschland vorher schon gut bevor irgendwelche Gastarbeiter angeworben wurden. Eigentlich war auch nie geplant dass die Gastarbeiter hier bleiben die sollten eigentlich wieder zurück weil man sich das KnowHow ja ins Land holen wollte, das war ja der Plan der Länder wieso sie die Leute herschicken, die haben natürlich gehofft dass die zurückkommen damit das eigene Land davon provitiert.

0

Ein driftiger Grund, warum Deutschland Gastarbeiter suchte ist, weil sich der Deutsche zu Schade war, manche Arbeiten zu erledigen. Was war den früher mit den ganzen türkischen Gastarbeitern? Die kamen und verräumten unseren Müll, nur weil ein Deutscher nicht hinten bei Sturm und Regen auf einem Müll-Laster stehen wollte und die Tonnen Anderer ausleeren wollte. Und dann aber schimpfen weil Ausländer uns angeblich die Arbeit wegnehmen.....

Wir Deutschen sind schon ein komisches Volk.

DH!

0
@Mausi2548

Ich wundere mich auch immer wieder. Erst war unsere Vorgeneration / nen zu fein um die Drecksarbeit zu machen, und nun herrscht Arbeitslosigkeit und man holt / e den deutschen Schäferhund aus Alma Ata ins Land. :-(

0

Was möchtest Du wissen?