Warum stürzt mein PC im "greyscreen" ab?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Teste mal, ob einer deiner Ram-Riegel defekt ist. Das testest du, in dem du immer nur jeweils einen nutzt. Da werden die Spiele zwar zweifelsohne ruckeln wie  'n Blöden, wenn die Spiele dann aber nicht abstürzen, kannst du dir sicher sein, dass der jeweilige Ram-Stick funktioniert. Das hat den Hintergrund, sobald ein defekter Ram-Stick angesprochen wird, es zu Abstürzen kommt.

Btw finde ich 85° für eine CPU ziemlich viel ... du solltest evtl dein Kühlsystem überdenken. 90° bei der Grafikkarte gehen noch klar, manche Grafikkarten werden eben einfach sehr heiß (Meine Alte kam auf Spitzenwerte von über 98°) aber 85° bei der CPU ist schon bedenklich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amon12345
05.07.2017, 22:13

Ja, es ist viel. Dies aber nur durch Prime95, bei Spielen ist die Temp. max. 75°. Kann man die Riegel besser testen?

0

Hast du den aktuellen Grafikkartentreiber

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amon12345
05.07.2017, 22:11

Ja den aktuellsten. Sogar "mehrfach" neu installiert

0
Kommentar von Antry
05.07.2017, 22:13

Komisch

0

Was möchtest Du wissen?