Warum stürzen sich verlassene Partner oft in Alkohol?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Weil viele daran glauben, dass der Alkohol alle Probleme der Welt löst. O.K., zu Anfang tröstet man sich mit dem Zeug und verdrängt oder vergisst das Gewesene. Am Tage später aber kommt das böse Erwachen. Man erinnert sich wieder, ärgert sich und greift erneut zur Flasche. Natürlich vergisst man mit der Zeit wirklich, aber auch nur, weil das Gehirn durch den übermäßigen Alkohol geschädigt wird.

Daher bei Sorgen nicht besaufen. Lieber Grübeln, was habe ich falsch gemacht, sich mit dem Partner, falls das der Grund war, in Ruhe aussprechen. Meistens hilft das und alles ist wieder im Lot.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das machen sie aus Frust. Aber aus meinem Bekanntenkreis weiß ich auch, dass die Mädels einfach "alles" vergessen wollen in den paar stunden wo sie dicht sind und abfeiern. Meistens leiden sie sehr an etwas (in diesem fall der Trennung). In solchen Situationen brauchen sie sehr viel Aufmerksamkeit bzw. versuchen sie die aufmerksamkeit der Person zu bekommen, wegen der sie trinken. Das schlimme ist, dass in meinem bekanntenkreis dass mädel sogar ins krankenhaus musste.. Also dass beste wäre wenn du ihr aufmerksamkeit gibts und auch etwas unternehmt. Weil sehr wahrscheinlich hängt sie noch sehr an dir und ich denke du willst ja auch nicht, dass ihr etwas passiert oder? Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil der seelischen/emotionale schmerz so gross ist das sie denn nicht aushalten können. ausserdem ist dem ein Verlust vorangegangen der eine wunde geschlagen hat wo sie die zusammenhänge nicht erkennen. und durch den neuen Verlust an den alten schmerz erinnert werden. aus Feigheit und Unwissen sich dem alten schmerz durch das neue elebniss zu stellen und es aufzulösen.

ganz kurz: sie machen es aus Rache weil sie damit nicht einverstanden sind. mag sein das das sehr hart ankommt aber das ist runterreduziert die Ursache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

oft haben menschen sehr an ihrem partner gehangen, und über die zeit andere kontakte vernachlässigt. als ergebnis der trennung wird ihnen ihre einsamkeit bewusst. das trifft übrigens auf männer häufiger zu, da sie weniger kontaktfreudig sind :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von heidebaerchen
28.10.2012, 12:26

ob nun mehr männer oder frauen,das ist nicht bewiesen,aber du hast recht,ich habe vor 3jahren aufgehört zu trinken ud muste feststellen,das ich einiges wieder neu lernen musste,z.bsp.kontakte knüpfen und freude am leben zuhaben

0

weil sie denken alkohol löst die probleme bzw lässt diese vergessen.... is genauso als wenn manche anfangen sich zu ritzen... im prinzip das selbe... sie wolln die probleme vergessen überdecken diese aber nur...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Homer Simpson: "Alkohol ist der Ursprung und die Lösung aller Probleme"

Nichts hat mehr Stil als mit einer flasche Rotwein in der Ecke zu sitzen und sich zuzuschütten. So richtig wegballern.

Bei nem Mann natürlich mit Whiskey.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weils vergessen lässt .. wenn auch nur für nen moment

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um Frust und Sorgen zu vergessen und hoffnung zu kriegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?