Warum studieren eigentlich nicht alle nach dem Abi Radio- oder TV-Journalismus? Das ist doch der größte Traum eines Menschen berühmt zu werden?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du glaubst alleine damit  kommst du dahin da kannst du vergessen  und wen man es  wirklich genau nimmt sind die meisten wirklichen Berühmtheiten Schauspieler entweder schon in Rente oder tot

Außerdem warum sollte man so was  anstreben wen man dazu weder das Interesse noch die Eignung hat es gibt auch Menschen die sich   unwohl  vor einer kamera   fühlen.!

Seit wann sind  normale   Journalisten berühmt ? Dem lesser ist es egal wer das geschrieben hat  Hauptsache die Informationen stimmen! Außerdem wen das jeder studieren würde  hättest du eine menge Probleme den nicht nur die Konkurrenz wäre extrem hoch sonder es fehlen auch andere berufe die  man studieren muss zb   noch weniger Ärzte!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entschuldige, aber was hast Du denn bitte für ein Weltbild? Nicht jeder will berühmt werden. So eine stupide Aussage habe ich wirklich schon lange nicht mehr gehört! Und zudem kommt man mit dem Studium nicht sofort Fernsehen, wie Du vielleicht denkst. Dazu gehören auch Talent und Ehrgeiz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hundefreak92
12.08.2017, 16:42

All das habe ich . Ich bin von mir überzeugt . Hast du das auch geschafft ? Nur der Semesterbeitrag ist viel zu hoch. Das ist das Traurige an der Sache

0

Meiner nicht... ausserdem wird man durch Journalismus vielleicht bekannt, aber selten beruehmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könntest du dir eventuell vorstellen, dass es manchen besser gefallen würde beispielsweise einen Nobelpreis zu gewinnen? Oder mathematische Beweise zu führen die schon seit Jahrhunderten ungeklärt sind? Oder ein Mittel gegen Krebs zu finden, oder generell irgendwas Nützliches zu tun? :)

Mal davon abgesehen heißt im Fernsehen oder Radio vertreten zu sein nicht gleich fette Kohle zu verdienen. Und manche stehen auch gar nicht drauf ständig von irgendwelchen Trotteln auf der Straße angesprochen zu werden, so wie ich.

Du merkst: deine Frage enthält einige falsche Grundannahmen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Ganz und gar nicht. Stelle ich mir grausam vor. Der Wunsch wird wohl bei vielen deshalb geweckt, weil sie mit Radio und Fernsehen groß werden. Wenn man zu lange und zu viel Fernsehen schaut, wird das zur eigenen Realität und dann will man da auch hin.

Aber persönlich bin ich ganz glücklich, dass mich nicht alle kennen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbst wenn alle berühmt werden wollten, Journalismus ist dazu wohl denkbar ungeeignet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hundefreak92
12.08.2017, 16:26

Der Studiengang heißt doch Radio und TV-Journalismus um ins TV zu kommen :-D

0

Ich möchte weder berühmt sein noch Journalist werden.

Beides uninteressant für mich.

Aber wer Spaß daran hat kann das ja gern machen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du ein Troll ?

Oder müssen in deiner Welt alle das gleiche wollen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hundefreak92
12.08.2017, 17:55

Meine Welt sagt man muss berühmt sein

0
Kommentar von uncutparadise
12.08.2017, 19:38

Dann viel Spaß in deiner Welt. Lass uns da raus.

1

Offenbar ist es das nicht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hundefreak92
12.08.2017, 16:21

Wieso nicht ? :-D Ist doch cool , so nen Job zu haben und dann die geile Kohle zu kassieren

0

Was möchtest Du wissen?