Warum streben viele Menschen großen materiellen Reichtum an?

9 Antworten

Heutzutage werden neben den natürlichen Bedürfnissen zusätzlich durch die Werbung viele künstliche Bedürfnisse geschaffen - zumeist nach Markenprodukten und Statussymbolen.

Um den damit verbundenen Wunsch nach gesellschaftlicher Anerkennung und Bewunderung erfüllen zu können, bedarf es also eines dicken Bankkontos - Reichtum scheint somit besonders erstrebenswert.

Dadurch, dass Trends immer neue Bedürfnisse schaffen, ist man praktisch nie zufrieden mit dem was man hat und benötigt mehr Geld, um gesellschaftlich in der oberen Liga mitspielen zu können.

Außerdem ist die Erfüllung des Bedürfnisses nach Sicherheit - mit eigenem Haus, gesicherter Altersvorsorge und den richtigen Versicherungen - genau so mit finanziellen Ausgaben verbunden, wie die Befriedigung anderer Bedürfnisse.


Heutzutage wird alles mit Geld verbunden - auch Herzenswünsche. Wenn man etwa jemandem, der von der großen Reise seines Lebens träumt, aufmunternd sagt "Na dann mach doch!" heißt es gleich "ja, aber ich hab nicht genug Geld..."

Die Zeiten, in denen die Menschen spontan und mutig genug waren, im VW-Bus bis nach Indien zu reisen, oder quer durch Europa zu trampen - ganz ohne Reiserücktrittsversicherung - scheinen weitgehend vorbei zu sein.

Konsumjunkies und Schisser brauchen nun einmal viel Geld.

Das man mit großen finanziellen Mitteln auch viel positives erreichen kann, etwa durch karitative Projekte, bestreite ich gar nicht - allerdings bezweifele ich, dass dies eine ernsthafte Motivation für viele Menschen ist.

Die meisten Menschen sind sich durchaus bewusst, dass sie niemals "reich" sein werden.

Aber Wohlstand ist erreichbar. Was ist falsch daran, wenn man sich etwas gönnen können möchte? Die meisten bringen dafür ja auch Leistung und haben sich auch angestrengt eine gute Qualifikation zu erlangen.

Geld macht vielleicht nicht glücklich, aber kein Geld macht das Leben auch nicht angenehmer.

Weil jeder Mensch andere Lebensansichten hat und andere Glücksgefühle gegenüber etwas aufbauen kann wie z.B. du oder ich. Ich finde deine Einstellung Top, trotzdem gibt es auch andere Menschen die deine Einstellung nicht verstehen könnten, genauso wie du ihre nicht verstehen kannst. Jeder Mensch, der dieses Ziel verfolgt, hat seine unterschiedlichsten Gründe. Einer vielleicht um Ansehen zu bekommen, ein Anderer weil es ihn Glücklich macht, ein Anderer weil er von der Familie gezwungen wird Geld nach Hause zu bringen und ein Anderer vielleicht weil er gerne eine finanzielle Absicherung hätte. Da jeder Mensch individuell ist und dadurch eigene Gründe und Ansichten dafür hat, gibt es so  viele Begründungen dafür. Ich denke, viele dieser Menschen würden auch einfach gerne in den Lifestyle der High-Society kommen um ihrem "normalen" Lebensstil zu entfliehen. Etwas Geld um zu Leben und nicht (!) überleben zu müssen ist aber trotzdem empfehlenswert. Liebe Grüße.:)

Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind. Wieso ist das so?

...zur Frage

Welchen Beruf nach BWL-Studium wählen?

Bin noch im 3. Semester, aber weiß nicht, in welche Richtung ich später gehen möchte. Meine Stärken liegen klar im Bereich Rechnungswesen/Controlling. Jedoch lege ich Wert darauf, später im Beruf nichts mit Zinsen zu tun zu haben, weil ich Zinsen verabscheue. Meiner Meinung nach schaden Zinsen aus ökonomischer, sozialer und ethischer Sicht der Gesellschaft. Sie beuten die Ärmeren/Hilfsbedürftigen aus und machen die reichen 1% in erschreckend schnellem Tempo nur noch reicher, sodass sich die hierarchischen Verhältnisse vergrößern. Sie ermöglichen zwar Menschen, die dringend Geld brauchen, zuverlässige Kredite, jedoch ist dies natürlich kein Ausdruck von Zivilcourage/Hilfsbereitschaft, sondern ein Streben nach Gewinn. Deshalb finde ich es auch schrecklich, dass das Bankenwesen ein riesiger Sektor geworden ist. Geld leihen muss aus Menschlichkeit erfolgen, und nicht zum eigenen Zweck. Wenn man mal bedenkt, wieviele Millionen Kunden so eine Bank hat, da kann der Zinssatz noch so gering sein, die machen unheimlich viel Geld. Genauso finde ich, dass es niemals fair sein kann, dass es einerseits so viele Milliardäre gibt, andererseits immer noch über 600 Mio. Menschen die an Hunger leiden. Auch aus der Vergangenheit weiß man, dass Banker mit dem Geld Kriege finanziert haben, wieso also sollte man ihnen so viel Macht schenken, dass sie das Geld zu bösem Zweck verwenden? Mit so viel Geld kann man nichts Gutes anstiften, es sei denn man spendet es den Armen, was ja aber niemand tut, sonst wären die ja nicht reich geworden. Deshalb möchte ich möglichst nichts mit Zinsen zu tun haben und den ausbeuterischen Kapitalismus auf keinster Weise unterstützen. Jedoch habe ich mich nun mal für BWL entschieden, und das sind meistens eben diese dispositiven Tätigkeiten, die sich um das ganze Administrative im Unternehmen kümmern. Gibt es da einen Bereich, wo ich mit meinen Werten zufrieden werde?

...zur Frage

Wieso wollen so viele Leute nicht reich sein/ werden?

Reich zu werden ist eines meiner größten, wenn nicht sogar mein größtes Ziel. In der Vergangenheit habe ich aber immer wieder die Erfahrung gemacht, dass sehr viele Menschen nicht reich werden wollen oder Reichtum geradezu verabscheuen. Und das ist etwas was ich mir absolut nicht erklären kann. Weiß vielleicht einer von euch was da los ist?

...zur Frage

Warum hat das Streben nach Besitz so zugenommen?

Als ob Geld und Besitz das Mittel ist was einen glücklich macht. Warum hat das so zugenommen? Oder ist das ein streben ins leere?

...zur Frage

Wieso denken so viele menschen dass Geld glücklich macht?

...zur Frage

Waruk wollen viele Reich an Geld sein?

Vielen geht es auch so gut weshalb wollen die meisten reich sein? Ich selber will es auch, aber auch nur weil es mir Sch***e geht, jeder denkt er wäre etwas besseres als ich, ich hatte auch nie ne freundin.. und ich denke das reichtum mein problem lösen kann, das ich wenn ich richtig viel geld habe schöne frauen tolle autos und eine schönes haus haben kann um es denen zu zeigen die mich ausgelacht haben. Kurz gesagt das ich mein Selbstwertgefühl wieder bekomme..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?