Warum stört es manche, dass ich sehr zurückgezogen in meiner eigenen ruhigen Welt sozusagen lebe?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ignorier das einfach und zieh weiterhin dein Ding durch. Es gibt Menschen die brauchen Action im Leben und es gibt Menschen die sind der ruhigere Part, war und ist bei mir nicht anders, ich kann mich auch anderweitig beschäftigen und amüsieren statt jedes Wochenende auf die Sause zu gehen.

Nun mehrere Gründe

erstens rein psychisch betrachtet is eine komplette Isolation eher ungesund

2ens es ist nicht normal das man freiwillig Einzelgänger is, solche Menschen gibts ja, das is aber eher seltener

drittens sie würden vllt gern mit dir reden und dich kennen lernen

4ens sie gehen von sich selber aus/ bzw verstehen sie dich genauso wenig.

5ens einfach nich beachten wenns einem egal is.

Ist halt nicht wirklich normal und so.

Zieh dein Ding durch, ist doch egal, was die anderen sagen.

Typisch deutsch. Jeder will jeden ändern, was ohnehin nicht geht. Im Übrigen meine ich, dass Dein Tagesablauf völlig o.k. ist, wenn Du Dich dabei wohl fühlst.

Da steht nichts in der Frage, dass jemand sie ändern will!

3
@GutenTag2019

Nicht direkt, da hast Du recht. Aber man hört oft eine unterschwellige Botschaft.

1
@GutenTag2019

Sie kritisieren sie aber für ihre Art wie sie lebt und das ist mindestens genauso schlimm und kann bei der jeweiligen Person dazuführen, dass man so wie man ist falsch ist und sich ändern muss, um u.a. irgendwelchen Normen zu entsprechen.

2

Sei einfach, wie du sein möchtest, solange du keinem schadest damit. Und das tust du ja nicht. Einige Leute, die dich kennen, möchten dich vielleicht "mal rausholen" und etwas mit dir unternehmen, meinen es wahrscheinlich nicht böse. Nur wenn sie dich verstehen, werden sie dich auch akzeptieren. Einige soziale Kontakte solltest du aber haben, sonst vereinsamst du irgendwann.

Was möchtest Du wissen?