Warum stieg der DAX am Mittwoch auf ein Rekordhoch?

6 Antworten

meiner Meinung nach sind die Erklärungen, warum der DAX steigt oder fällt ziemlich fadenscheinig. Hinterher findet man immer einen Grund für die eine oder andere Bewegung.

Allerdings ist es manchmal sogar so, daß der selbe Grund für beide Kursbewegungen herhalten muß.

(Beispiel: starker Euro. Normalerweise wird ein Anstieg des Euro als Erklärung für einen fallenden DAX hergenommen. Seitdem der Euro die 1,15/1,16 überstiegen hat, wird das in letzter Zeit auch unterstützend für den Aktienmarkt gewertet. Grund: ausländische Investoren wollen einen starken Euro, um einzusteigen.)

Auch die Erklärung "starke Wirtschaftsdaten" war in der Vergangenheit schon Grund für Kursrückgänge, da die Notenbank dann die Zinsen früher anheben kann, wodurch Kapital aus dem Aktienmarkt abgezogen wird. Grundsätzlich und im Moment ist es eher ein Kurstreiber.

Das Thema ist sehr komplex und die einfachen Erklärungen in den Börsentickern, beleuchten nur die Spitze des Eisbergs.

Sicher kann man nur sagen, die Investoren kaufen und halten Aktien aus irgendeinem Grund, daher steigen die Kurse.


man weiß relativ gut, was die aktienkurse zum absturz bringen kann und tlw. auch, was die werte steigen lässt. aber es gibt keine abnsolut sichere prognose, sondern es ist immer zum größen teil spekulation.

ließe sich das gut berechnen und vorhersagen, wären theoretisch millionen von aktionären auch millionäre, bzw. milliardäre. aber die praxis ist eben chaotisch und winzige kleinigkeiten können gewaltige auswirkungen haben.

"wenn in tokio ein schmetterling mit den flügeln schlägt, kann sich in kalifornien das wetter ändern"

Weil die gewichteten Einzelkurse der im DAX gelisteten Titel das Ergebnis für den DAX so ergeben haben.

Günter

Was möchtest Du wissen?