Warum Stickstoff in Reifen, was ist der unterschied?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Grundsätzlich verwendet man Stickstoff in den Reifen weil damit eine Brandgefahr und / oder die Brandförderrung verringert wird bzw. werden kann. Zum Beispiel bei einem platzenden Reifen. Die Selbstentzündung wird damit vermieden bzw. erheblich minimiert.

Eigentlich kommt Stickstoff im Reifen bei Flugzeugen, Fahrzeugen im Bergbau, Formel 1 Fahrzeugen usw. vor. Also überwiegend dort wo ein starke Hitzeentwicklung ist.

Neuerdings findet der Stoff auch im normalen Reifen einzig. Die Argumente dafür sollen zum Beispiel keine Feuchtigkeit im herkömmlichen Reifen sein. Druckbeständigkeit, besserer Fahrkomfort und ein besserer Abrollwiderstand.

Wenn Reifen mit Stickstoff befüllt sind werden sie euch anders farbige Ventilkappen gekennzeichnet.

So zumindest mein bisheriger Wissensstand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist einfach teurer
Einen Unterschied gibt es nicht. Der Stickstoft entweicht gleich schnell wie Luft, vielleicht minimal langsamer. Lohnt sich aber nicht und ist nur Geldmacherei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

Den einzigen Unterschied liegt darin,das die Reifen etwas der Luft Druck länger hält.

Mit normaler Luft verliert man ca,ein bis zwei zehntel pro Monat.

Mit Stickstoff ca,0-1 zehntel.

Ansonsten ist alles nur Geld Verschwendung

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?