Warum sterben Pferde an einem gebrochenen Bein?

10 Antworten

Sie sterben nicht am gebrochenen Bein, sie werden gestorben vom Tierarzt - nennt sich einschläfern und ist eine Überdosis Betäubungsmittel.

Allerdings können sie auch sekundär an einem gebrochenen Bein tatsächlich von alleine sterben, das dauert aber recht lange und wäre Tierquälerei das abzuwarten.

Pferde leben zu 85 % auf ihren Beinen - laufen, dösen, stehen, rennen usw. wenn Pferde einen komplizierten Bruch haben, kann man die nicht einfach in ein Bett stecken oder ihnen Krücken verpassen und abwarten bis es heilt.

Leider müssen bei den meisten Brüchen die Pferde eingeschläfert werden.

Unmittelbar am gebrochenen Bein sterben sie nicht. In freier Wildbahn sterben sie am darauf folgenden Gefressen werden. Sie können ja nicht mehr fliehen.

Und in Menschenhand. Nun ja, man kann heutzutage gebrochene Beine auch operieren, nageln, schrauben, wenn es nicht zu schlimm gebrochen ist. Aber so eine OP ist irrsinnig teuer. Wir reden da unter Umständen von 50.000 Euro und mehr. Und man kann nicht garantieren, ob das Pferd wieder einsetzbar sein wird.

Mein alter Tierarzt hat einmal ein Rennpferd erfolgreich operiert, und es ist dann immerhin Dritter im großen Preis von Europa geworden. Mit 7 Nägeln im Bein. Aber ich möchte nicht wissen, was das gekostet hatte. Es war halt ein Spitzenrennpferd - andere Pferde laufen nicht im Preis von Europa mit. Rennen der Kategorie 1.
Und sein Besitzer war, glaub ich, ein Scheich. Germany hieß das Pferd, das weiß ich noch. Das ist sicher 20 Jahre her.

Mein TA hat viele Pferd mit gebrochenen Beinen operiert. Aber, wie gesagt, man muss es bezahlen können. Bei einem Pferd, das sowieso vielleicht eine Million wert ist, macht man das, wenn man das Geld hat. Bei einem Haflinger wohl eher nicht. Das mag nicht schön sein, ist aber halt Realismus.

sie sterben nicht am gebrochenem bein, in freier wildbahn sind sie den Gefahren ausgesetzt und wenn es normale Reitpferde sind werden sie oftmals von ihrem Besitzer eingeschläfert da es sehr lange dauert (wenn es überhaupt geht) es wieder hin zu bekommen..Während das Bein nicht verheilt ist kannst du ja so gut wie nichts mit dem Pferd mehr anfangen :/

Lg

Was möchtest Du wissen?