Warum sterben meine Malawi blue neon?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

nur, damit ich dich richtig verstehe: es geht dir tatsächlich um Malawibarsche, dann wahrscheinlich um die Aulonocara stuartgranti, die alle eine herrlich blaue Farbe haben und daher oft auch den Zusatz "blue neon" tragen?

Bist du sicher, dass du ein ausreichend großes AQ für diese Fische hast? Dass die Einrichtung mit weichem Sand als Bodengrund und hohen Felsaufbauten bestehen muss?

Wie bereitest du das Wasser für diese Fische zu, denn normales Leitungswasser reicht denen nicht! Dann sterben sie schnell - du erlebst es ja.

Wie lange ist dein AQ OHNE Fische eingelaufen und hast du dann alle diese Fische auf einen Schlag ins AQ eingesetzt?

Dann wäre es kein Wunder, dass nach einigen Tagen das große Fischesterben beginnt, denn die wichtigen nützlichen Bakterien sind völlig überfordert, wenn sie direkt mit so einer großen Anzahl Fische konfrontiert werden. Ergebnis: die Konzentration der hochgiftigen Schadstoffe steigt an - die Fische sterben schnell. Bei dem hohen PH-Wert, den Malawis benötigen, wird das entstehende ungiftige Ammonium blitzeschnelle in hochgiftiges Ammoniak umgewandet - das Ergebnis siehst du.

Wie kommt man auf die Idee, Fische in die Badewanne zu setzen? Immer befinden sich darin noch Reste von Putzmitteln oder Seife/Badezusatz. Kein Wunder, dass deine Fische diese "Pflege" mit ihrem Ableben quittieren.

Die Pflege von Malawis ist nichts für Leute, die sich das notwendige Wissen nicht angelesen haben.

Schade, dass die Fische dein Nicht-Wissen mit ihrem Leben bezahlen mussten. Informiere dich also gründlich und ausführlich, bevor du die nächsten Tiere kaufst. Und überlege gründlich, ob du tatsächlich Malawis das richtige AQ bieten kannst.

Gutes Gelingen

Daniela

Norina1603 29.06.2017, 13:49

Ich glaube nicht, dass es hier noch einmal eine Rückmeldung gibt, denn Du hast den Nagel wahrscheinlich auf den Kopf getroffen!

Nach ca 4 tagen hatte ich einen kleinen felsen als deko. reingetan

soviel zum Felsenaufbau

Im gleichen moment hatte ich die restliche besatzung in die badewanne gegeben

Zu diesem unüberlegten Handeln fällt mir gar nichts ein!

ca. 4 stunden. Danach habe ich sie wieder ins Aq getan. 1nen Tag ging es gut.

unglaublich, dieses Unverständnis ist beispiellos!

Nach ca. 5 stunden war er tot! :( Ich vermute, dass seine schwimmblase geplatzt ist und verendete deswegen.

auch das ist eine "super Diagnose", schade um diese tollen Fische!

Ich habe häufige WW wert kontrollen gemacht aber sie waren alle gut (was ich weiß).

Warum schreibt er/sie dann keine Werte, wenn er/sie schon nicht weiß, ob sie in Ordnung sind!

Über soviel Unkenntnis kann ich nur den Kopf schütteln!

1
dsupper 29.06.2017, 14:20
@Norina1603

Ja, manchmal ist mir auch eher nach weinen zumute, wenn ich so etwas lese. Aber Fische sterben ja still ...

1
Kaimarielle 30.06.2017, 16:11

Die badewanne wurde natürlich gründlich ausgewaschen. Das sollte für normale leute eigentlich selbstverständlich sein 

*facepalm 

0
dsupper 30.06.2017, 16:39
@Kaimarielle

lol - und auch, wenn du die Badewanne gründlichst säuberst, kannst du niemals verhindern, dass trotzdem Spuren von Seifenresten oder Putzmitteln übrigbleiben!

Deine trotzige pampige Reaktion zeigt allerdings, dass du gar nicht wirklich nach Hilfe suchst, sondern nur bestätigt haben möchtest, dass nicht du die Schuld am Tode der Fische trägst, sondern der Zooladen.

Alle meine Nachfragen, z.B. nach der Größe des AQ, den Wasserwerten, deren Aufbereitung, der Einlaufzeit etc. pp. beantwortest du scheinbar lieber nicht ....

Willst du damit verhindern, dass so offensichtlich wird, dass du von der Haltung dieser wunderbaren Fische nicht so wirklich viel Ahnung hast und du sie nicht so hältst, wie sie es brauchen?

Also, rede hier bitte nicht von "Kindern, die ihren Senf dazugeben", sondern fass dich mal an die eigene Nase.

Wie gesagt, Hilfe suchst du nicht ....

2
Kaimarielle 30.06.2017, 16:13

Ausserdem suche ich nach hilfe und nicht nach kindern die ihren senf dazugeben 

0
Norina1603 01.07.2017, 10:57
@Kaimarielle

Diese sogenannten Kinder, haben zusammen mehr wie 90 Jahre aquaristische Erfahrung, (wobei  50 Jahre von mir sind) aber es hat den Anschein, dass Du beratungsresistent bist und das Verschulden lieber auf andere abwälzt, bevor Du etwas änderst, oder gar Einsicht zeigst!

Ausserdem suche ich nach hilfe

Hilfe nimmst Du ja nicht an, sonst hättest Du auf die Nachfragen von Daniela sachlich geantwortet und nicht wie ein Kleinkind reagiert!

1

Was möchtest Du wissen?