Warum sterben meine Fische im Aquarium?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

leider schreibst du zu wenig über dein AQ: wie sind die Wasserwerte, wie groß ist dein Aquarium, wie viele Fische haltet ihr darin?

Und es liegt mit Sicherheit nicht daran, dass sich die Fische "bekämpfen", denn alle Fische, die du aufzählst, bekämpfen keine anderen Fische.

Für Fische ist das Umsetzen in ein neues Lebensumfeld immer sehr stressig und damit gefährlich: das Käschern beim Händler, der Transport, das Einsetzen ins neue AQ, die vielen neuen Bakterien im AQ - all das verursacht den Fischen großen Stress. Stress lässt das Immunsystem der Fische sehr schnell zusammenbrechen und sie dann schnell sterben.

Auch die Gewöhnung an u.U. völlig andere Wasserwerte (Gesamthärte, Karbonathärte, PH-Wert, Temperatur) ist mit hohen Gefahren verbunden, wenn diese Werte weit auseinander liegen und die Gewöhnung nicht langsam und vorsichtig geschieht. Und wenn die Werte gar nicht zu den Fischen passen, ist es ebenfalls lebensgefährlich für sie.

Du müsstest also mal mehr Informationen schreiben.

Gutes Gelingen

Daniela

Da ich mich mit Fischen und so nicht auskenne, kann ich keine näheren Angaben machen, dazu müsste ich meinen Vater fragen. Und am Stress kann es nicht liegen, da die Neons, die neu sind noch leben und die Guppys, die wir schon lange haben alle tot sind.

0
@IchWillSieHaben
Es ist nur noch ein neuer Guppy übrig>

Merkwürdig, in deiner Frage schreibst du, es wäre nur noch ein neuer Guppy übrig. Und nun auf einmal alle alten Guppys verstorben.

Vielleicht solltest du dich mal entscheiden, welche Fische nun gestorben sind - nur dann kann man dir vielleicht eine sinnvolle Antwort geben. Das geht aber nicht, wenn deine Aussagen immer wieder wechseln.

0

Daniela hat Recht, ohne genauere Angaben kann dir keiner helfen! * Größe des Aquariums * Filterung * Wasserwerte * Anzahl und Art der Fische * vor dem Sterben neue Fische, Pflanzen, Deko,...? Ich weiß auch nicht was du damit meinst die neuen Fische wurden "desinfiziert"? Was wurde gemacht (bzw überhaupt) und von wem? Gibt immer viele Möglichkeiten warum sowas geschieht. Ich hatte eine fiese Krankheit die mich sehr viele Guppys gekostet hat, wo die Symptome leider lange uneindeutig waren - per Zufall bin ich nach langem raten auf eine Krankheit gestoßen die zum Teil sehr gut passte und das war es dann wohl auch. Ein anderes mal sind mir sämtliche Red Bee Garnelen gestorben weil ich neue Pflanzen nicht lange genug gewässert habe (das tat weh!). Mit mehr Infos kannst du hier aber durchaus Tipps bekommen was die wahrscheinliche Ursache ist.

Wasser wechseln Oder futtern?!! Wenn du das gemacht hast kann es auch sein das die guppys gebissen wurden Aber icj würd mal mit den toten fischis zum tierarzt oder zoohandlung deines vertrauens also wo dudie gekauft hast

Wir füttern unsere Fische und wechseln auch das Wasser oft genug. Und mit den toten Fischen können wir nicht zum Tierarzt gehen, weil diese verschwinden. Ich vermute, dass sie aufgegessen werden.

0
@IchWillSieHaben
Ich vermute, dass sie aufgegessen werden.

Du vermutest richtig, denn im warmen Wasser zersetzen sich tote Fische schnell und die Welse, ich nehme an Antennenwelse, besorgen den Rest!

Und mit den toten Fischen können wir nicht zum Tierarzt gehen

Das wäre auch sinnlos, denn die meisten niedergelassenen Tierärzte kennen sich mit Fischen sowieso nicht aus, es sei denn, dass auch er ein Aquarianer ist!

0

Was möchtest Du wissen?