Warum stellt man eigentlich die Zeit um?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wegen der dunkelheit. 

Wenn du dann morgens zur Schule gehst und gerade der Winter kommt, dann ist es immer dunkel. Dafür wird es dann wieder hell, wenn man umstellt.

Dementsprechend wird im Sommer wieder zurückgestellt und so geht's immer weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von carolina1
05.11.2015, 22:47

Toll dann wird es aber abends früher dunkel... Voll sinnlos 

0

Damit es in der Früh schon hell ist. Man hag damals, wie die Zeitumstellung eingeführt wurde, geglaubt, man könne damit Strom (->Geld) sparen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil man in der Politik dachte, es könne Geld einsparen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag mal die Politiker......die aber werden ihre Blödheit nie zugeben...

Ursprünglich war Stromersparnis der Gedanke.....-))


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um Strom zu sparen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es die Regierenden so bestimmt haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?