Warum stellst sich die Katze vor die Tür?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine Katze ist ja kein Hund, deshalb glaube ich nicht, daß sie Dir zeigen will, daß sie nach draußen möchte. Da würde sie wahrscheinlich an der Tür kratzen oder markieren.

Vermutlich verbindet sie die Tür mit den Leuten, die immer wieder hereinkommen, sie streicheln und einfach ihre Familie sind. Außerdem könnte sie jetzt bald rollig werden, d. h. Du solltest eigentlich schon mal einen Kastrationstermin machen. Nicht, daß sie in einem unbedachten Augenblick rauswischt und tragend wird. Es gibt schon zuviel Katzenelend!

Seit meinem Umzug werden bei meinen alten, sonst so zurückhaltenden, Katzen alle Leute mit Köpfchenreiben und hocherhobenem Schwanz begrüßt, es könnte ja sein, daß die wissen, wo die Leckerlis aufgehoben werden! Die meisten Besucher sind inzwischen schon darauf geeicht, daß sie als erstes Goodies in die Hand bekommen, um meine Katzen zufrieden zu stellen.

Auch wenn meine beiden jetzt zu allen Leuten hingehen, wenn ich irgendwo sitze, kommt garantiert einer an und will schmusen. Das macht Katzen ja so interessant, daß man nie genau weiß, ob man nur der Dosenöffner oder auch der Lieblingsmensch ist. Liebe Grüße an die kleine Maus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Großmutter hat auch zwei Katzen, die amchen das bei jedem, und zwar immer dann wenn sie rauswollen.

Kann es sein, dass sie halt gerade wenn du da bist immer rauswollen? Eine andere Möglichkeit wäre, dass generell meist du die Katze nach draußen lässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bestimmt will die Katze raus, wenn sie dann zur Tür geht will sie damit andeuten, dass sie raus möchte :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?